Logo
Icon

ASSIST Germany (ASSIST)

 mehr...

Anliegen

Begabtenförderung durch Vermittlung von Stipendien: ASSIST vermittelt ausschließlich Stipendien für einen einjährigen Aufenthalt an einer amerikanischen Privatschule, und zwar in der 10. oder 11. Klasse oder als Senior (nach dem Abitur). ASSIST ist eine Non-Profit-Organisation, und hat in den über 40 Jahren ihrer Existenz bereits fast 3.000 talentierte Schülerinnen und Schüler aus Deutschland vermittelt.
Die Grundidee von ASSIST war es, nach den Kriegsjahren eine Brücke zwischen den Kulturen Nordamerika und Europas zu schlagen. Zunächst ausschließlich deutschen, später auch anderen europäischen und außereuropäischen Schülern sollte die Möglichkeit gegeben werden, durch einjährige Schulaufenthalte den 'American Way of Life' kennen zu lernen, gleichzeitig als Botschafter ihres Landes an den besuchten Gastschulen ein besseres Verständnis für Europa zu vermitteln, und umgekehrt nach ihrer Rückkehr aus eigenem Erleben zur Überwindung von Vorurteilen in ihrem Heimatland beizutragen.

Bewerberanforderungen

Erfolgreiche Kandidaten zeichnen sich neben guter bis sehr guter akademischer Leistung durch breit angelegte Interessen in sportlicher, kultureller und/oder künstlerischer Beziehung aus, sind kontaktfreudig, offen und bereit, ein herausforderndes Jahr in den USA in einer intensiven Lernatmosphäre zu verbringen.

Auswahlverfahren

Die schriftliche Bewerbung muss bis zum 30.09., bzw. 31.10 erfolgen und schließt ein selbst verfasstes Essay in englischer Sprache und Referenzgutachten von mindestens drei Lehrern ein. In der zweiten Bewerbungsrunde müssen die Kandidaten ein 45-minütiges Gruppen-Interview und einen schriftlichen Test (ELTIS) absolvieren und werden bei erfolgreicher Bewerbung einer passenden Privatschule zugeteilt, welche die besten Voraussetzungen bietet, entwicklungsfähige Talente des Schülers zu fördern.

Vorbereitung

Die Stipendiaten werden Mitte Mai zusammen mit den Eltern zu einem intensiven, eintägigen Vorbereitungsseminar eingeladen, auf welchem organisatorische Fragen, die richtige Kursauswahl in den USA, Versicherung, Telekommunikation, Visum, der Schulalltag, Schulregeln, die Gasteltern etc. thematisiert werden. Kurz vor der Abreise im August findet ein 2. Seminar statt, bei dem die Schüler den jeweiligen Vorgänger von ihrer ASSIST Schule treffen können und praktische Fragen sowie gegenseitiges Kennenlernen im Vordergrund stehen.

Vor Ort

Nach Ankunft in den USA findet dann ein weiteres 4-tägiges Orientierungs-Seminar statt, an dem alle ASSIST-Stipendiaten des Jahrgangs, auch aus den anderen Ländern, gemeinsam teilnehmen.

Nachbereitung

Nach Abschluss des Schuljahrs in den USA folgt ein 2-tägiges Nachbereitungsseminar, das mit dem Kennenlernen des kommenden Jahrgangs verknüpft wird und Hilfestellung zur Reintegration in Deutschland bietet.

Gründungsjahr:

1969
Gemeinnützig

Angebote gelten für

  •   Deutschland

Länder und Austauschprogramme

Länder mit
Programmen
 
USA USA
 
USA
10 Monate
Abreise:
August
 Bewerbungsfrist 15.11.2017
Privatschulprogramm - Es werden Stipendien vergeben. Vollstipendiaten zahlen nur 13000 EUR.

Stipendien

Stipendienplätze mit insgesamt
 €
 

ASSIST - Schulgeldstipendien

ASSIST Germany
ASSIST vermittelt Voll- und Teilstipendien für die Dauer eines vollen Schuljahres (10 Monate). Pro Jahr werden ca. 10 Vollstipendien und ca. 60 Teilstipendien vergeben. Kosten für Privatschulen belaufen sich i.d.R. auf mehr als 30.000 EUR. Für Schulgeldstipendiaten verbleiben Programmkosten in Höhe von 11.500 EUR (Vollstipendium) und 26.500 EUR (Teilstipendium).
  • Finanzielle Bedürftigkeit
  • Gute Schulnoten
  • Soziales oder ehrenamtliches Engagement
  • Polititsches Engagement
  • Spezielles Auswahlverfahren
  • Kreativität
  • Bestimmter Wohnort
  • Bestimmte Firmenzugehörigkeit
14 bis 18 Jahre
60
10000
10Monate
31. Oktober
  USA USA
10
20000
10Monate
31. Oktober
  USA USA
Post
Sinkesbruch 67
40883 Ratingen Deutschland
Anrufen
Tel: +49 (0) 2102 389 69 38
Fax: +49 (0) 02102 389 69 39
X Schließen
Success
Error
0.28