Zuhause bleiben

Hej du :)

Ich war letztes Jahr in Schweden und mich hätte es beinah auch getroffen. Ich war zwar mit DFSR dort, aber bei uns gab es auch 2 Schweden ATS, die nach unserem Soft Landing Camp in Kopenhagen wieder heimfliegen mussten.
Ich hatte das Glück und habe zwei Tage vor Abflug meine Gastfamilie bekommen, ich konnte also bleiben und regulär mein Auslandsjahr beginnen.
Eine gure Freundin von mir musste allerdings wieder heim und ist dann im September hochgeflogen. Um dich zu beruhigen. Sie hatte das beste Jahr ihres Lebens so weit ich das beurteilen kann. Eine andere DFSR Schülerin jedoch hatte keine Gastfamilie. Explorius (die schwedische Partnerorganisation von DFSR) konnte für sie keine Familie finden. ich weiß nicht wie yfu so einen Fall handhaben würde, aber besagte Schülerin flog dann im Oktober nach Kanada. Natürlich auf ihren Wunsch hin. Also falls es so weit kommt, vielleicht weicht yfu dann auch auf deinen 2 Wunsch aus?
Aber hey, ich denke dass regelt sich. Immer optimistisch bleiben :)

ich finde es aber echt krass, dass die Gastfamiliensituation dieses Jahr so schlimm ist...

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und eine tolle gastfamilie in Schweden :)

Hälsningar, Linnea

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 2 direkte Antworten:
vom 15.8.2017 12:06
J. M.

Hilfe

Ich werde nächstes Jahr nach Schweden gehen und habe echt Angst, dass es dann wieder so blöd sein wird. Glaubt ihr es wird nächstes Jahr besser?

Danke!

Kära Linnea
Danke vielmal! Ich hoffe weiter, auch wenn es bisher nicht besser aussieht... Aber ja, ich könnte von YFU aus auch in ein anderes Land gehen!
Tack så mycket!
Fina

Diskussionsübersicht
13.8.2017
Linnea S. Schweden DFSR 2016/17
Zuhause bleiben
15.8.2017
J. M.
22.8.2017
Fina G. Schweden YFU-CH 2017/18
27.8.2017
Lisa S. Schweden YFU-AT 2014/15
X Schließen
Success
Error
1