zimmer teilen.

hey :)

ich habe jetzt ein jahr in frankreich verbracht und habe mir nach einem gastfamilienwechsel
für ein paar monate ein zimmer mit meinen zwei gastschwestern geteilt. ich war sogar sehr froh darüber,
man kommt sich einfach viel näher und wird viel schneller ein teil ihres lebens.
und abends kann man super miteinander quatschen :)
dadurch habe ich dann auch viel schneller französisch gelernt.
vorher hatte ich ein eigenes zimmer, allerdings hatte ich dann auch weniger
mit meinen gastgeschwistern zu tun und es hat viel länger gedauert,
bis wir uns richtig kennengelernt haben. und es gibt eben immer noch eine kleine gefahr,
dass man sich wirklich ein bisschen in seinem zimmer "versteckt".
sich ein zimmer zu teilen heißt ja auch nicht, dass man den ganzen tag zusammen verbringt
& ein bisschen privatsphäre wirst du bestimmt noch haben.

ich würde sagen, dass es bei beidem vor- und nachteile gibt,
aber man fährt ja schließlich auch weg, um etwas neues auszuprobieren !
und wenn du dich mit deiner gastschwester nicht gut verstehtst,
machen das getrennte zimmer auch nicht unbedingt erträglicher.

probier's einfach mal aus, es ist auf jeden fall eine erfahrung wert.
liebe grüße & ein schönes austauschjahr ! :)

Diskussionsübersicht
14.7.2011
B. K. USA AIFS 2011/12
15.7.2011
D. I.
17.7.2011
B. K. USA AIFS 2011/12
28.7.2011
zimmer teilen.
13.10.2011
Hanna S. Argentinien GLS 2011/12
X Schließen
Success
Error
2.12