vom 14.12.2010 22:09
L. M.

Zieh es durch!

Ein Austauschjahr besteht aus verschiedenen Phasen. Und im Grunde fängt das Atj damit schon ein Jahr vorher mit der Planung an. Zuerst ist man völlig euphorisch und überzeugt davon, dass das die beste Entscheidung überhaupt ist/war. Doch wenn dann alles näher rückt und realistischer wird, kommen auch Zweifel. Denn ein ganzes Jahr im Ausland ist nicht einfach. Man muss dafür Abschied von Freunden und Familie und allem was man kennt und liebt Abschied nehmen und sich in der Ferne ein ganz neues Leben aufbauen.
Ich hatte diese Zweifel auch. Und niemand, kein Mensch, kann dir garantieren, dass du mit dem Atj wirklich die richtige Entscheidung getroffen hast und dass du im Nachhinein froh darüber sein wirst. Ich habe manchmal ernsthaft daran gedacht, doch nicht zu gehen. Und dann habe ich es doch gemacht und seit ich hier bin geht es mir eigentlich nur gut. Klar, ein paar schlechte Tage hatte ich hier auch schon und es ist nicht immer nur einfach, aber im Grunde macht alles so viel Spaß, man lernt so viel und ich kann jetzt schon sagen, dass es sich gelohnt hat den Schritt zu wagen. Manchmal denke ich auch, ich verpasse viel zu Hause, aber eigentlich weiß ich, dass ich viel mehr verpassen würde, wenn ich in Deutschland geblieben wäre.
Und ich meine, du hast es soweit geschafft. Glaub mir, du würdest dich irgendwann noch sehr ärgern, jetzt alles fallen zu lassen. Du hast eine Chance auf's PPP und das ist unglaublich. Zweifel sind normal, aber auch durch die Vorbereitungszeit, die oft nicht einfach ist, kann man viel lernen. Zieh es durch!! :)

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 2 direkte Antworten:

...

Vielen Dank für deinen Beitrag, das hat mir wirklich geholfen. :)

vom 16.12.2010 09:08
J. M.

gehe bis zum Ende

Ich verstehe dich sehr gut. Ich bin ja ne Auslanderin und lebe zur Zeit in DE und manchmal uberkommt es mich auch mit diesen Zweifeln. Zu Hause war es so gut, die Familie, die Freunde, die Heimat und mein zuhause wo ich aufgewacksen bin. Ich habe noch jetzt schlimme Heimweh, denn ich denke immer, dass es für mich zu hause nicht schlimmer were und ich wurde auch da ne gute Ausbildung bekommen und alles were toll aber statdesen sitze ich hier und muss immer alles erkamfen. Jedoch denke ich, dann immer, dass es sein muss, man soll ja nicht die leichten Wege suchen und wenn man den Weg anfangt, dann muss man es auch zu Ende bringen. Klar du verpast vieles, was mit deinen Freunden und Familie so passieren wird aber du wirst auch vieles neues sehen und neue Freunde finden.
Wenn es Schiksal ist und du es schafst, dann fahre und habe keine Zweifel aber wenn nicht, dann ebennicht. Alles passiert im Leben zum Guten.

Diskussionsübersicht
14.12.2010
14.12.2010
14.12.2010
L. M.
Zieh es durch!
15.12.2010
16.12.2010
J. M.
16.12.2010
20.12.2010
Anne N. USA Rotary-DE 2012/13
31.12.2010
L. P.
X Schließen
Success
Error
0.51