vom 7.2.2008 11:05
M. Z.

Wir wollen eine Gastfamilie werden

Hallo, wir würden gerne eine/m Schüler/in als Gastfamilie ein Zuhause bieten. Der Zeitraum ist uns ziemlich egal. Ein eigenes Zimmer mit Dusche usw. ist vorhanden. Da wir als Fremdsprache nur holpriges Englisch sprechen, wäre es auf diese Weise schön dieses zu verbessern.

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 11 direkte Antworten:
vom 7.2.2008 13:06
P. S.

hostfamilie werden...

Hallo!
Die deutschen Schulen aus Südamerika (dies sind von der Bundesrepublik anerkannte Schulen, an denen immer auch ausgebildete deutsche Lehrer unterrichten) suchen jedes (!!!) Jahr interessierte Familien, um ihren Abschlussjahrgängen hier in Deutschland eine interessante Zeit bieten zu können. Der Austausch dauert zwischen 6 Wochen und einem halben Jahr. Wir haben einen solchen Gastschüler auf diese Weise für 6 Monate bekommen und haben viel über sein Heimatland und seine dortige Lebensweise kennengelernt. Dieser Austausch läuft direkt über die Schule, auch Ansprechpartner gibt es dort (i. a. R. sind dies die Deutschlehrer). Der Kontakt wird via netz hergestellt, wir haben z. B. einige Zeit mit unserem Gastsohn vorher schon uns per msn unterhalten, bevor wir den endgültigen Schritt zum hosten eingeleitet haben. Der Vorteil ist offenkundig gerade auch für Geschwister: die Jugendlichen sprechen schon deutsch und haben durch den landeskundlichen Unterricht auch schon Infos hier über D und sind an uns interessiert (nicht wie teilweise ppp-ler aus USA, die hier nur Urlaub machen wollen...). Wir haben es wirklich nicht bereut!
canada-mum

Ich suche schon länger eine Gastfamilie

Ich gehe selber für ein jahr nach neuseeland, vom ICJA organisiert. Um bessere Chancen auf einen freien Platz zu haben, sollte man nach Möglichkeit eine Gastsituation stellen. Das bedeutet also, das sozusagen ein Austausch stattfindet, ein internationaler gast kommt nach deutschland, mindestens jedoch für ein halbes jahr. und diese Gastsituation suche ich!
Alles wird dann vom ICJA organisiert, das klappt sehr gut, da diese Organisation schon viele Jahre (bald sind es 50) erfahrung gemacht hat. Das einzige, was man dem gast bieten soll, ist eine Unterkunft (wenn möglich eigenes Zimmer) und die verpflegung. Weitere Kosten fallen nicht an, es gibt aber auch keine "zuschüsse" von der organisation.
Weitere Informationen stehen auch auf der Homepage www.icja.de
Ansonsten würde ich mich sehr über eine Email freuen: marius88hoffmann@web.de
Oder Kontakt per Telefon: 05405/5754

Liebe Grüße, Marius

vom 7.2.2008 18:28
M. ö.

hallo ich suche eine familie für diesen sommer(ca.1-2 monaten)

Hallo,
Ich bin Öykü und komme aus der Türkei.Ich bin 16 Jahre alt.
Ich lerne Deutsch seit 2 Jahren und will im diesen Sommer an einem Sommerkurs teilnehmen.
Ich suche eine deutsche Familie, um mein Deutsch zu verbessern.
ICH MÖCHTE WIRKLICH NACH DEUTSCHLAND KOMMEN.
BITTE ANTWORTEN SIE.
Smily

GRUSSE
ÖYKÜ ÖZKURT

oykuozkurt@hotmail.com

wir könnten dich aufnehmen

hallo
du hattest uns geschrieben.
wir würden dich sehr gerne aufnehmen.wir wohnen bei paderborn und kassel in einer sehr ländlichen gegend
meine familie besteht aus vier personen mein mann 24 meine zwei klienen kindern 2jahre und 1 jahr und ich 22 jahre
leider muss ich wissen wie das alles finanziel abläuft den wir haben schon geld aber jetzt nicht soviel das wir dir flug ect bezahlen könnten natürlich würdest du jeden monat taschengeld von uns bekommen
wie lange möchtest du den in deutschland bleiben???
meld dich einfach unter lacky251085@web.de

Schüler aus Südamerika (Deutsche Schule)

Hallo!
Ich besuche die 10.Klasse an der Deutschen Schule in La Paz Bolivien. Im September 2008 fliegt meine Klassse im Austauschprogram für 4 Monate nach Deutschland. Dafür suche ich eine nette Gastfamilie, die mir die deutsche Lebensweise zeigen könnte und mit der wir uns vorher per e-mail kennenlernen könnten. Luis Daniel ( luisdacariaga@hotmail.com )

vom 17.3.2008 22:17
D. D.

Ein Franzoser

Guten Tag,
ich bin Französich und ich möchte nach Deutschland ab Mitte April fahren, um Deutsch zu lernen, deshalb ich ein Zimmer suche.
Diese Anzeige interessiert mich.
Ich denke, dass ich in Deutschland für ein paar Monaten bleiben werde. (ca. bis Juli / August)
Ich hoffe, dass Sie mir anworten werden, weil es wichtig für mich ist, nach Deutschland zu fahren. Ich mag anderen Menschen kennenlernen, deshalb ich ein Gastfamilie suche, und keine Hotel oder "ich weiss nicht was"...
Bis bald,
Danke
Damien Zwinker

Sommeraufenthalt für meine Tochter

Hallo,

könnte euch auch eine Austausch-Schülerin für zwei Wochen interessieren? Ich suche eine Gastfamilie für meine 15-jährige Tochter von Anfang bis Mitte Juli. Wir wohnen in Pamplona/Nordspanien, aber sie spricht Deutsch, da ich Deutsche bin, und sie wúrde ihr Deutsch sehr gerne verbessern.

Danke für eine kurze Nachricht,

Claudia

vom 18.4.2008 12:29
V. L.

Gastfamielie

Hallo! Ich heiße Viktor und komme aus Ingolstadt. Ich suche eine Gastfamielie aus Deutschland in Zeitraum von Juli bis August bzw. September für ein Mädchen aus der Ukraine, das 20 Yahre alt ist. Es studiert in Polen, spricht fließend Englisch, lernt auch Deutsch und gerne seine dautsche Sprachkenntnisse verbessern möchte.

Ich werde mich auf ihre Antwort sehr freuen.

FreiwilliegendienstlerInnen aus aller Welt suchen Gastfamilie

Hi,
ich gehe selbst nächstes Jahr ins Ausland und soll im Gegenzug, für jemanden der nach Deutschland kommt, eine Gastfamilie finden. Meine Organisation ist ICJA. Es handelt sich um Freiwillige aus aller Welt. Leider keine Au-Pairs sondern Leute die hier einen sozialen oder ökologischen Dienst verrichten würden.
Diejenigen die ich kennen gelernt habe, sind alle auf jeden Fall super sympathische Menschen und total weltoffen. Es handelt sich dabei um ca. 18-20 Jährige. Also keine Austauschschüler, sondern "fertige" Absolventen die nach ihrer Schulzeit einen gemeinützigen Dienst in einem anderen Land leisten wollen.
Der Vorteil dabei ist meiner Ansicht nach das diese Leute meisst selbstständiger sind und mehr Erfahrungen in die Familie einbringen können, auch was ihre Kultur betrifft.
ICJA geht auf die Wünsche der Gastfamilien bezüglich Herkunftsland, Sprache, etc. definitiv ein. Das is alles flexibel. Es wär aber echt super wenn die Abwicklung (falls noch Bedarf besteht) über mich laufen könnte, weil das Finden einer Gastfamilie Teil meiner Bewerbung ist. Dabei is nur wichtig das ich Sie in meiner Bewerbung als "aufnahmewillige Gastfamilie" angeben darf. Den Rest könnten Sie natürlich ganz normal regeln. Das Problem ist wie gesagt das meine Chancen auf einen Projektplatz schlecht stehen, wenn ich nicht selbst eine Gastsituation vermitteln kann! Deswegen wär es extrem nett, dass mit mir abzusprechen. Ich kann im Gegenzug auch gerne beraten und von meiner Seite aus helfen so gut ich kann. Ich werde im Ausland auch Freiwilligenarbeit machen und könnte Ihnen bei Interesse vielleicht einfach erklären wie das Ganze ablaufen soll und was die Grundgedanken dieser Programme und der Organisation sind. Ich geh zum ersten Mal ins Ausland aber ich glaube wirklich das man über diesen Weg als Gastfamilie mehr von einer anderen Kultur lernen kann als bei einem normalen Schüleraustausch.
Ich hoffe Interesse geweckt zu haben!

Danke und viele Grüße
Erik

suche dringend gastfamilie

hallo

ich selbst werde im august mit dem der organisation ICJA nach lateinamerika gehen

ich suche dringend noch eine deutsche familie die sich vorstellen kann für 6 monate oder ein jahr einen austauschjugendlichen aufzunehmen...

wenn ihr einen englischsprachigen austauschpartner sucht ist das kein problem, das kann man sich aussuchen...

es musss nur die unterkunft und das essen gestellt werden...

grössere summen übernummt der ICJA und der austauschjugendliche ist ausreichend versichert...

wäre super wenn ihr euch meldet
dann kann ich euch noch mehr infos geben

unter stella0711@gmx.de oder 01791296043

freue mich schon und danke im vorraus

lg stellaSmily

vom 7.5.2008 20:44
M. Z.

Gastfamilie

Hallo ihr Lieben,
viele lesen meine Anfrage noch und fragen, ob bei uns noch was frei ist. Dem ist jetzt nicht mehr so. Wir haben im Sommer für zwei Wochen jemanden aufgenommen und dann ab September für ein Jahr einen Gast. Für alle, die noch suchen, drücke ich die Daumen, das es noch klappt. Wir freuen uns schon sehr auf unseren neun Familienzuwachs. Falls unsere Erfahrungen positiv sind( und davon gehen ich mal aus), steht einem zweiten Jahr mit Austauschgästen nichts im Weg.
Allen anderen viel Erfolg.
Liebe Grüße und danke für Euer Interesse
Marion

Diskussionsübersicht
7.2.2008
M. Z.
Wir wollen eine Gastfamilie werden
7.2.2008
P. S.
8.2.2008
M. Z.
18.2.2008
9.2.2008
I. A.
11.2.2008
M. Z.
17.3.2008
D. D.
6.4.2008
M. Z.
18.4.2008
V. L.
7.5.2008
M. Z.
7.5.2008
M. Z.
8.5.2008
Erik B. 2005/06
7.5.2008
M. Z.
7.5.2008
M. Z.
X Schließen
Success
Error
0.88