Will nicht in den "grauen Alltag" zurück...

Ich bin zwar nur für zweieinhalb Monate hier in Australien, aber der Gedanke an den immer näher rückenden Abschied (nur noch ca. 2 Wochen) macht mir zunehmend Angst. Ich mein, natürlich freu ich mich auch, heimzukommen, aber ich glaube, dass es mir so gehen wird wie du beschrieben hast.
Ich versteh dich voll, denn bei mir hat es - wenn ich so darüber nachdenke - sogar schon vor dem Austausch angefangen, seit ich mich entschieden hatte zu fahren. Mit meiner besten Freundin hab ich mich immer weniger verstanden und war von den Gesprächen über soo unwichtiges Zeug in meiner Clique genervt, genauso wie von dem Schulalltag. *Mann, wen interessiert es ob wir heute in Latein ne Ex schreiben werden oder nicht? Welche Note ich in der Matheschux hatte?*
Also wollte ich was Neues machen, andere Leute kennenlernen, die "große weite Welt"entdecken. Und das hab ich auch, ich hatte hier eine geile Zeit.
Ich finde es so schade, dass alles jetzt schon wieder vorbei sein soll, und will nicht wieder in den Alltag zurück.
Aber ich glaube, es wird sich etwas verändern. Weil WIR uns verändert haben.
Ich glaube, wir werden Freunde finden, die uns verstehen, und ich glaube, das wird nicht unsere letzte Reise sein.

Diskussionsübersicht
9.6.2006
J9 A. USA EUROVACANCES 2005/06
14.10.2006
Nicole H. Kanada TASTE 2006/07
20.10.2006
J9 A. USA EUROVACANCES 2005/06
9.6.2007
G. P.
11.6.2007
S. L.
16.6.2007
I. A.
8.12.2007
C. Y.
5.7.2008
M. M.
16.9.2008
Fredi H. Kanada 2008/09
16.2.2009
J. L.
11.4.2010
Anna M. Australien 2010/11
Will nicht in den "grauen Alltag" zurück...
X Schließen
Success
Error
0.49