Wie ist das so mit der Sprache?

Hallo^^
Bei mir geht es in zwei Monaten mit dem Bewerben los und mich hat das Auslandsjahr Fieber wieder gepackt. Also bin ich wieder auf die Seite meiner Wunschorganisation gehüpft und mir ist dabei eine Voraussetzung ins Auge gefallen: min. 1 Jahr Japanisch Unterricht.
Ich würde ab nächsten Sommer mit einem 1 Jahreskurs, der die gesamte Grundstufe 1 durchgeht anfangen. Bis Japan hätte ich dann also mein 1 Jahr Unterricht. Nun ist es so das ich mich ja diesen Sommer bewerbe und noch keinen Unterricht habe. Zählt die Voraussetzung also bis zur Abreise oder Bis zur Bewerbung. Letzteres würde heißen, dass es für mich nicht möglich wäre, nach Japan zu gehen. (Fals es beim Beantworten der Frage hilft: Ich will am liebsten mit AFS, GLS oder DFSR fliegen)
Bye Bye <3

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 3 direkte Antworten:

Sprache vor dem Abflug

Hallo Lea Andres,
ich glaube kaum, dass es hier strenge Regeln gibt. An den wenigsten Schulen werden langfristig Japanisch Kurse (ausgenommen AGs) angeboten. Daher sollte ein Jahr Japanisch definitiv als Sprachvorraussetzung reichen. Bei AFS weiß ich sogar, dass es keine Probleme geben wird.
Grüße Elias Wille

vom 16.4.2018 21:18
L. L.

Bestimmt kein Problem

Hallo,

Ich war mit Experiment e.V. mit nur sehr geringen Kenntnissen in Norwegen. Damals war die Voraussetzung auch "Grundkenntnisse in Norwegisch", aber letztendlich hat es niemanden gejuckt. Solange du dich für die japanische Kultur und Sprache interessierst und allgemein gut geeignet bist für einen Auslandsaufenthalt, denke ich, dass es keine großen Probleme gibt.
Außerdem hast du ja vor, japanisch zu lernen und mit einem Kurs bist du sehr gut dabei!

Liebe Grüße und viel Spaß in Japan!

Das reicht vollkommen

Für mich gehts in ein paar Monaten auch nach Japan, und zwar mit AFS. Ich kann dir versichern, dass es zumindest bei meiner Organisation kein Problem ist, wenn man noch nicht so gut Japanisch kann. Es wird lediglich empfohlen, vorher die zwei Alphabete "Hiragana" und "Katakana" zu können - und das ist im Prinzip in einer Woche geschafft! Ich selbst nehme seit 7 Monaten Japanischunterricht, wenn es für mich also losgeht, habe ich gut ein Jahr Unterricht gehabt. Als ich mich angemeldet hatte, konnte ich höchstens sowas wie "Konnichiwa" oder "Arigato" - und das war kein Problem! :)

Diskussionsübersicht
15.4.2018
Lea A. Japan 2019/20
Wie ist das so mit der Sprache?
16.4.2018
L. L.
X Schließen
Success
Error
0.25