Was erwartet ihr vom real Life in USA?

Anlässlich einiger Disskussionen hier im Forum, fänd ich es vielleicht mal ganz sinnvoll:
....... wenn sich hier ganz viele hopees mitteilen, welche Erwartungen, Hoffnungen und Vorstellungen sie davon haben, a) in einer amerikanischen Gastfamilie ein Jahr zu leben und b) in eine amerikanischen Highschool zu gehen.
und:
....wenn hier ganz viele awayees und returnees (und sonstige Zwinker) darauf antworten und damit vielleicht Vorstellungen ein bisschen zurecht rücken, damit die Enttäuschung nicht zu groß wird.

Wie wär´s?

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 3 direkte Antworten:

super idee!

also die idee finde ich klasse, weil man vielleicht wirklich noch ein paar erwartungen abbauen muss, damit man nicht enttäuscht wird.
ich kann ja gleich mal den anfang machen: ich glaube ich habe eigentlich keine allzu großen erwartungen oder versuche das zumindest, da ich weiß das man die nicht haben soll. von der gastfamilie erhoffe ich mir im wesentlichen das wir uns richtig gut verstehen und ich eben wirklich als neues familienmitglied angesehen werde! von der highschool denke ich halt dass es da genauso unterricht gibt wie hier, aber ich hoffe eben das es ein paar interessante fächer gibt und hoffentlich auch ein großes angebot an sport und clubs für den nachmittag. ich denke solange man mit den mitschülern gut klarkommt wird sich das andere schon finden.
ich hoffe dass diese erwartungen nicht zu hoch sind!! ab und zu muss ich mich allerdings schon dran erinnern, dass ich meine erwartungen niedrig halten soll. gar nicht so einfach!!!Zwinker
so jetzt sind die anderen (hopees, awayees(das wort find ich ja echt lustig), returnees)dran!
lg wiebkeSmily

Darf ich auch?

Ich fahr zwar nicht in die USA, aber ich will halt nicht mit zu festen Vorstellungen nach Japan, weil ich dann sicher Enttäuscht bin. Darf ich hier auch etwas schreiben obwohl ich nicht in die USA fahre??
Also ich hoffe natürlich in eine nette Gastfamilie zu kommen, die mich als Familienmitglied aufnimmt. (Wie ist das so, kann man tatsächlich eine richtige familiäre Beziehung bekommen?) Es wäre schön wenn sie auch mal was mit mir unternimmt, ich mein jetzt nicht alle Sehenswürdigkeiten abklappern, aber das wir halt manchmal was miteinander machen. In der Schule hoff ich das es nicht viel schwerer ist als in Deutschland, aber da ich ja wahrscheinlich nichts verstehe könnte das eintreffen...Ohnee Und ich hoffe Freunde zu finden, mit denen ich auch mal was unternehmen kann und die mich nach dem Jahr nicht sofort vergessen. Ich würde gerne die Japanische Kultur und Lebensweise kennenlernen, da mich das was ich bis jetzt so mitbekommen hab schon sehr Fasziniert. Und ich glaube ich sehe es auch ein bisschen als ein Abenteuer, so viel neues zu erleben. Wenn irgendwer Lust hat, kann er ja mal meine Ansichten "zurechtrücken" (^-^)

erwartungen

generelle erwartungen habe ich eigentlich nicht..
Klar spinnt man mal rum, vorallem mit Freunden, eine steinreiche Familie mit Pool etc. wäre geil, aber ich weiß das das zwar nicht unmöglich aber eher unwahrscheinlich ist :) !

Ich würde mich freuen wenn ich gleich zu anfang eine tolle gastfamilie bekomme, mit der ich mich verstehe und die mich als Familienmitglied aufnimmt.
Schön wäre auch eine große schule mit vielen verschiedenen Clubs und diesem Zusammenhalt den man von den amerikanischen Schulen kennt.

Das wichtigste wäre mir allerdings - Freunde finden.
Denn mit Freunden ist alles leichter.

Diskussionsübersicht
24.11.2006
Was erwartet ihr vom real Life in USA?
24.11.2006
24.11.2006
Malina S. Japan iST 2007/08
24.11.2006
J9 A. USA EUROVACANCES 2005/06
27.11.2006
drea K. USA Kaplan 1999/00
10.12.2006
Andraa J. USA ICX 2007/08
4.12.2006
Isabelle J. USA EUROVACANCES 2007/08
6.12.2006
Franziska J. USA PARTNERSHIP 2006/07
X Schließen
Success
Error
1.83