Vorstellungsgespräch bei DFSR ... Stiftung Warentest ... VERUNSICHERUNG

hey ,

ich habe bei Stiftung Warentest gelesen, dass man bei der Auswahl der orga drauf achten soll, dass die Vorstellungsgespräche nicht von Ehrmaligen geführt werden , sondern das auf jeden Fall jemand von der orga dabei ist . Und jezz habe ich erfahren, dass dies bei DFSR mit denen ich fahren wollte nicht der Fall ist und bin ein bissel verunsichert ... zu recht ? oder soll ich mir darüber keine gedanken machen ? aber Stiftung warentest die Tipps von denen waren eigentlich gut .. HILFE

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 3 direkte Antworten:
vom 15.3.2006 15:48
M. W.

Hey !!!

Ich hatte das gleiche Problem, aber die Orga ist halt nicht so groß ! Ich war nachher bei IST und hatte mich dann für die entschieden, aber als mir klar geworden ist, dass es nicht darauf ankommt, dass man Ehemaligen beraten wird, habe ich mich wieder umentschieden. Ich finde DFSr echt super, die kümmern sich gut um einen, wenn ich anrufe, haben die immer ein offenes Ohr für mich. Es kommt echt nicht darauf an, wer bei deinem Vorstellungsgespräch dabei ist, weil die meisten Orgas sowieso nicht überall Büros haben, es ist wichtig, dass die ne gute Zentrale haben. Lass dich nicht von Katalogen lenken, die du vorgehalten bekommt, den Fehler habe ich nämlich gemacht. Guck doch mal bei anderen Foren, da steht nur Positives über DFSR !
Also wenn du noch fragen hast !!!

lg
Marie

PS: Bei mir war es nocht nicht mal ein Ehemaliger, sondern ein freier Mitarbeiter, bei dem war ich zuhause. Zwinker

vom 19.6.2006 09:39
S. S.

Nicht unbedingt hauptamtliche Auswähler nötig

Hallo,

ich kenne den Artikel von Stiftung Warentest und grundsätzlich stehen in dem Artikel viele wahre Dinge. Allerdings muss ich sagen, dass ich die Forderung nach Auswahlgesprächen, die von ahuptamtlichen Mitarbeitern einer Organisation geleitet werden, nicht nachvollziehen kann.

Ich war mit Experiment e.V. in den USA und bin seitdem ehrenamtlich für diese Orga tätig, auch als Auswählerin. Bei Experiment e.V. werden die Auswahlgespräche bewusst von Ehrenamtlichen durchgeführt, genauso wie die Vorbereitungsseminare. Alle Ehrenamtlichen werden auf ihre Rolle als Auswähler vorbereitet und es finden regelmäßig Schulungen für die Ehrenamtlichen statt. Bei den Auswahlgesprächen sind immer 3-4 Ehrenamtlich anwesend, wobei mindestens einer über mehrjährige Auswahlerfahrung verfügen muss.
Nach meiner Erfahrung sind Ehemaliche ATS schon in der Lage zu erkennen, ob jemand grundsätzlich für einen Auslandsaufenthalt geeignet ist oder nicht. Schließlich haben sie selbst an einem Autausch teilgenommen und wissen deshlab worauf es ankommt.

Ich würde deswegen eine Orga nicht ablehnen, nur weil bei dem Auswahlgespräch keine hauptamtlichen Mitarbeiter anwesen sind. Ganz im Gegenteil, es sprich doch eher für eine Orga, wenn die Ehemaligen so begeistert von ihrem Auslandsaufenthalt waren, dass sie nach wie vor unentgeldlich für die Orga arbeiten!

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Viele Grüße,

Kathrin

vom 17.10.2006 20:18
H. F.

Versuch ne andre orga

Also ich hab mit DFSR so wat von schlechte Erfahrung, dass ich dir nur empfehlen kann nach 'ner andern orga zu gucken um nich wie ich aus allen Wolken zu fallen wenn sie dir irgend welchen scheiss anhängen wollen um dich scheinbar wieder los zu werden. Kannst ja mal bei faust-3.de nachlesen da schreibt mein Vater nämlich unsere ganzen Erfahrungen mit denen auf.

Diskussionsübersicht
15.3.2006
Mattias E. Kanada EUROVACANCES 2007/08
Vorstellungsgespräch bei DFSR ... Stiftung Warentest ... VERUNSICHERUNG
15.3.2006
M. W.
17.6.2006
Nadja D. USA DFSR 2005/06
17.10.2006
H. F.
26.10.2006
A. U.
X Schließen
Success
Error
0.55