Viele Austauschschüler in High School

Hey,
In letzter Zeit mache ich mir oft Gedanken über das Freunde finde während des Auslandsjahres. In meiner Schule werden sehr viele Austauschschüler sein und ich frage mich ob es dann nicht schwierig wird Kontakt zu dein Einheimischen zu bekommen. Nicht das ihr mich falsch versteht, ich finde es auch schön, dass dort andere ATS sind, da sie ja in der gleichen Situation wie man selber ist. Aber sind dann die Einheimischen nicht auch etwas "genervt" dass dort immer ATS sind? Hat jemand Erfahrung mit so was?
Vielen Dank im Voraus:)

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 2 direkte Antworten:
vom 7.5.2017 19:14

:)

Ich kann deine Bedenken absolut nachvollziehen, auch wenn ich mir über sowas vor meinem ATJ keine Gedanken gemacht hab, war ich dann doch etwas "überrascht" als in meiner Schule auch recht viele ATS platziert waren. In meiner Klasse war auch ein japanisches Mädel von derselben Orga, das hätte ich zB. auch nicht erwartet und meine Schule war generell die einzige in der Stadt, die die ATS aus dem Umkreis aufgenommen hat, also manchmal lässt es sich nicht mal vermeiden... Nichts destro trotz war es für mich nicht so schwer, einen Freundeskreis zu finden, da die Klasse in die ich gekommen bin, eine komplett neu zusammengewürfelte war, dh. meine Kollegen waren auch neu an der Schule und kannten sich vorher auch alle nicht, insofern war es für mich recht einfach, mich zu integrieren, weil ich nicht "die Austauschschülerin" war sondern von Beginn an nur "eine der Neuen". Also ich glaube, da kommt es sehr auf die Klasse drauf an, in die du kommst, gar nicht so sehr an die Schule an sich. Und versuch vielleicht schon von Anfang an, aktiv mit den Leuten aus deiner Klasse zu interagieren, frag sie, was sie machen und mach einfach überall mit. Denk nicht daran, dass du sie nerven könntest, ich hab meine Klassenkollegen anfangs denke ich auch ein wenig genervt, indem ich mich überall "eingebaut" habe, aber schlussendlich haben sich Geduld und Hartnäckigkeit für wundervolle Freundschaften gelohnt.
Auch wenn es schwer ist, versuch nicht in "Was wäre wenn" zu denken. Denk positiv und geh davon aus, dass dich einfach jeder gern kennenlernen würde. :)

Ich will nicht lügen

Also ich will ehrlich mit dir sein über meine Situation und nicht lügen.

Also in meiner Schule waren Anfang des Jahres 50 oder 60 Austauschschüler und dann nocj einige mehr schon in 6th year vom letzten Jahr. Und die irischen Schüler waren und sind nicht an Austaischschülern interessiert.
Ich hab somit eig. Nur Austauschschüler als Freunde, aber mt einigen der irischen Leuten kann ich in der Schule auch reden, aber man macht halt außerhalb der Schule nichts und auch in den Pausen nicht unbedingt.
Aber es unterscheidet sich auch von Jahrgang etwas.
Aber ich persönlich hab damit kein Problem, auch wenn man so vorher nicht gedacht hat, ich spreche nur englisch mit ihnen auch wenn einige deutsch sind und es ist schon echt cool, weil man so viel zusammen machen kann, was mit irischen Schülern eh nicht ginge, da die ja gerad ihr Leaving Certificate machen und man kann halt auch so viele Ausflüge machen und ganz Irland sehen.
Also ich persönlich bin echt happy damit.

Diskussionsübersicht
7.5.2017
Alina P. Kanada DoIt 2017/18
Viele Austauschschüler in High School
7.5.2017
Lisa S. Schweden YFU-AT 2014/15
7.5.2017
Alina P. Kanada DoIt 2017/18
8.5.2017
Lisa S. Schweden YFU-AT 2014/15
X Schließen
Success
Error
1