vom 4.1.2018 13:04

Verliebt, doch schon bald getrennt...

Hey liebe Community,

wie der Titel schon verrät habe ich ein gewaltiges Problem, denn ich habe mich in einen Jungen verliebt, doch wir haben nur noch 10 Tage zusammen... die versuchen wir natürlich so gut es geht zusammen zu verbringe, doch irgendwie zieht mich dieser Gedanke ziemlich runter unhappy Lustigerweise wird er wie ich auch für ein halbes Jahr nach Australien gehen, doch halt 2 Wochen vor mir.. sollen wir das Risiko eingehen und eine Beziehung anfangen oder wäre dies doch die falsche Entscheidung? In Australien werden wir ungefähr 1-2 Flugstunden von einander entfernt wohnen und wir planen auch schon eine gemeinsame outback tour, doch ist für mich gerade alles kein Trost mehr :( Ich bin gespannt auf euer Antworten und bin schonmal sehr froh, dass sich irgendjemand diesen Text durchgelesen hatSmily
Vielleicht hat ja jemand sogar schon die gleichen Erfahrungen gehabt und kann mir konkretere Tipps geben.

LG

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 2 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:
vom 4.1.2018 16:38
M. R.

Persönliche Entscheidung

Liebe Threaderstellerin.
Obwohl ich nicht weis, ob das jetzt hilfreich ist, möchte ich einfach meine Gedanken zu dem Thema teilen Thumb up
Ich bin selbst gerade im Ausland und zwar für ein ganzes Jahr. Im August bin ich geflogen.
Davor, so ca im Mai, habe ich mich- wie du auch- verliebt. Ich habe das ganze aber ziemlich früh nach ein paar Treffen aufgegeben, eben weil ich wusste, dass wir nicht viel Zeit haben würden.
Ich bereue diese Entscheidung definitiv nicht.
Ich hatte hier schon sehr schwierige Zeiten und hatte meine Familie und meine Freunde als Unterstützung. Aber ihnen war ich zu nichts verpflichtet. Sie wissen, dass ich mich mal einen Monat gar nicht melde und es dann Wochen gibt, in denen wir ununterbrochen Kontakt haben. Einem festen Freund würde ich mich verpflichtet fühlen, regelmäßigen Kontakt zu halten und insgesamt hätte mich das hier einige Freiheiten gekostet.
Außerdem wirst du dich verändern. Er sich vermutlich auch. Wer weiß, ob es dann immer noch passt. Andererseits kann es auch sein, dass ihr euch gleichermaßen verändert. Unter Austauschschülern versteht man sich meistens gut und kann gemeinsam in Erinnerungen schwelgen, hat immer Gesprächsthemen...

Auch möchte ich dir versichern, dass es durchaus klappen kann. In meinem deutschen Umfeld habe ich genug Paare gesehen, die lange Auslandsaufenthalte ohne Probleme in Fernbeziehung überstanden haben.
Und ein halbes Jahr vergeht so schnell.

Es ist also eine persönliche Entscheidung. Die kann dir niemand abnehmen.
Im Zweifel hilft aber definitiv Reden. Und zwar mit deinem Freund. Erzähl ihm von deinen Zweifeln. Frag ihn, wie er das ganze sieht Zwinker

vom 5.1.2018 15:20
A. ..

Dankeee

Ich danke dir für deine ausführliche Antwort :) Ich sehe ihn schon bald wieder da werde ich dieses Thema einfach mal aufgreifen.

Diskussionsübersicht
4.1.2018
Am .. Australien 2018/19
Verliebt, doch schon bald getrennt...
5.1.2018
Am .. Australien 2018/19
X Schließen
Success
Error
0.36