UWC~United World College Fragen

Hi,
Ich habe vor kurzem im Internet die United World Colleges gefunden und mich über diese informiert. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken mich dort einfach mal zu bewerben, da mich das Konzept dieser Schulen total interessiert und ich gerne die Chance hätte so viele verschiedene Menschen und Kulturen kennen zu lernen.
Ich habe mich zwar viel mit dem Thema beschäftigt, einige Fragen sind jedoch trotzdem offen geblieben.
Ich würde mich super freuen, wenn jemand von euch vielleicht schon Erfahrung mit UWC hat und mir diese Fragen beantworten kann.

Ist es zu spät sich zu bewerben wenn man schon in der 10. Klasse und 16 Jahre alt ist, sprich bei der Ausreise 2019 dann 17(fast 18) wäre?

Wie viele Leute bewerben sich so ca. und wie groß ist die Chance genommen zu werden?

Ist es bei dem Auswahlwochenende wichtig, dass man super viel redet? Ich bin nämlich in manchen Situationen relativ aufgeregt, wenn ich zum Beispiel einen Vortrag vor vielen Menschen halten muss.

Was muss erfüllt werden, damit man ein Stipendium bekommt? Richtet es sich wirklich nach dem Einkommen oder wird auch berücksichtigt, wenn die Eltern zwar Geld haben aber auch enorm hohe Ausgaben haben zum Beispiel?

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 28.4.2018 23:01

Liebe Helen,

Solange du zu Beginn deiner Collegezeit noch nicht 18 Jahre alt bist, kannst du dich bewerben! 10. Klasse und 17 Jahre sollte also okay sein. :)

In den letzten Jahren haben sich immer so circa 300 Menschen beworben, von denen dann 50 angenommen werden. 25 von diesen 50 bekommen einen Platz am Robert Bosch College, der Rest wird verteilt auf die anderen Colleges.

Ich kann nicht wirklich beurteilen, wie wichtig es ist, beim AWW viel zu reden, aber ich weiß auf jeden Fall, dass UWC nach einer diversen Gruppe an Schülern schaut. Die wollen nicht "nur" die super-Extrovertierten oder die super-Introvertierten, sondern eine Mischung aus verschiedenen Charakter-Typen. Ich würde mir also nicht allzu viele Sorgen machen. Für mich war das schöne am AWW, dass jeder so willkommen war, wie er eben ist. :)

Zum Stipendium: Erst wenn du von UWC einen Platz angeboten bekommst, schauen sie sich das Einkommen deiner Eltern an. Generell zahlst du so viel, wie du kannst- den Rest übernimmt die Stiftung. Und keine Sorge, besondere Situationen werden berücksichtigt, es geht nicht nur ums pure Einkommen. Ich habe bis jetzt die Erfahrung gemacht, dass das mit dem Stipendium bei jedem geklappt hat!

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. Wenn du noch weitere Fragen hast, einfach melden! :)

Liebe Grüße,
Anni (UWC Red Cross Nordic 17-19)

Diskussionsübersicht
15.4.2018
Helen S. Kanada 2017/18
UWC~United World College Fragen
28.4.2018
Annika K. Norwegen UWC 2017/18
X Schließen
Success
Error
0.39