USA = Mainstream? Was meint ihr?!

Halloooo :))
Ich bin die ganze Zeit am überlegen..USA JA oder NEIN

Mhm...und da hab ich mal das Internet durchsucht und mir ist aufgefallen, dass viele der Meinung sind, ein Auslandsjahr in den USA sei schon normal, nichts besonderes und Mainstream.

Klar, die USA sind ein beliebtes Ziel und für die meisten dort sind Austauschschüler nicht mehr so "abnormal" wie zb in Indien, aber da darf man auch die Größe des Landes nicht unterschätzen. Würden genauso viele Leute zb nach Schweden wie in die USA gehen, dann wäre es überfüllt. Aber in den Staaten teilt es sich ja schön auf, aufgrund der Größe.
Eine andere Sache war, dass viele meinen dass sich die Leute dort nicht mehr wirklich für ATJ Schüler interessieren. Aber eigentlich erlebt ein Schüler dort nicht mehr als 15 ATJ Schüler, weil sie ja auch irgendwann mit der Schule fertig sind und dann kommen neue, die ATJ Schüler noch nicht gewohnt sind..
Ich habe aufgrund dieser Sachen irgendwie ein schlechtes Gefühl bekommen, dass ich dann dort alleine dastehe..
Sehe nur ich das so?
Schreibt mir, danke :)Smily

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 2 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:
vom 1.3.2015 17:29

Mainstream, na und? ;)

Ich fahr im Sommer in die USA, obwohl ich denke, dass es Mainstream ist. Zum Einen möchte ich ein englischsprachiges Land und da sind die USA am günstigsten. Zum Anderen finde ich, dass die USA ein politisch ziemlich wichtiges Land ist, das man gern mal näher kennen lernen sollte, statt sich z.B. über die Amis an sich aufzuregen. Ein Auslandsjahr in den USA wird wahrscheinlich weniger abenteuerlich als zum Beispiel nach Thailand oder Peru, aber das ist ja nicht unbedingt schlimm.

Was ist denn deine Motivation für deinen Austausch? Was würde für dich für und was gegen die USA sprechen? Das ist meiner Meinung nach viel wichtiger als die Frage Mainstream oder nicht! :)

Danke & Motivationen :)

Also ich persönlich will einfach mal in das typisch amerikanische Leben eintauchen, bzw mal sehen ob es das typisch amerikanische überhaupt gibt, was wir immer denken.
Außerdem, will ich genauso wie du, in ein englischsprachiges Land. Dann wäre da noch die High School, mit ihren besonderne Spirit und den Fächern und die ganzen Feste (Homecoming, PROM Thanksgiving,...)
Wahrscheinlich hast du recht, IST DOCH EGAL OB ES MAINSTREAM IST!
Letztendlich soll es uns gefallen und nicht anderen :)
DankeGrins

Diskussionsübersicht
1.3.2015
Anni B. USA AFS-AT 2016/17
USA = Mainstream? Was meint ihr?!
X Schließen
Success
Error
0.77