uruguay/costa rica->lateinamerika....?????????LESEN..bitte;O)

heY,
ich bin am überlegen ob ich vllt.in irgendein lateinamerikanisches land gehen soll..also für ein jahr(10 mon.)..(vorher wollte ich gerne in die usa)..aber jetze find ich ja uruguay total toll..costa rica käme auch in frage..naja..das problem is nur das ich kein wort spanisch spreche(mal abgesehn von danke,bitte,gern geschehen)..abe rich fänd das total interessant,habe aber angst,dass ich nich zurecht komme...!
was würdet ihr machen??
und an diejenigen,die schon in einem spanisch-sprachigem land waren:habt ihr dort auch zusätzlich gut englisch gelernt?oder ausschließlich spanisch??
wääääre soo lieb wenn mir nen paar leute weiterhelfen könnten...
thx im vorausThumb up
liebe grüße,
andraZwinker

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 6 direkte Antworten:

uruguay

Hey! Also bei mir war das ähnlich, ich wollte zuerst unbedingt in ein englisch-sprachiges Land, zuerst warens die USA, dann Neuseeland und am Schluss Kanada, aber irgendwann hab ich angefangen mich für Südamerika zu intressieren... joa und jetzt gehts am 19.8. los nach Uruguay mit YFU, ich freu mich schon so! Ja also was deine Fragen angeht, ich kann noch so gut wie gar nichts auf spanisch, mach grad noch nen VHS-Kurs, aber der bringt nicht wirklich viel... Ich mach mir aber um die Sprache eigentlich gar keine Sorgen, das klappt schon irgendwie und was ich bis jetzt von andren ATS gehört hab war auch nur positiv. Und so schwer ist spanisch auch wieder nicht, was sollen denn dann die sagen, die nach Asien oder Finnland oder so gehn... Thumb up
Hast du dich denn schon bei ner Orga beworben?
lg Josi

problem

ich habe auch das problem, dass ich kein wort spanisch spreche mit aber für uruguay und argentinien interessiere.

eigentlcih sollte es kein problem mit der sprache sein sagen ganz viele oder man hört es halt zB nach 2-3 monaten kannst du die sprache perfekt, aber das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen

Sprachkurs

Hallo:)
Ich habe zwar nicht das Problem wie du, aber ich glaube es ist garnicht so schwer, es zu lösen! Es gibt ja auch Sprachkurse z.B. jetzt für Spanisch. Manchmal bieten dass sogar die Organisationen an, an sonsten kann man ja auch zu einer VHS (Volkshochschule) gehen, und fragen ob es da angeboten wird!
Wenn du dich mehr für Urugay usw. interessierst als für die USA würde ich auf jeden Fall nach Urugay, auch wenn ich kein Soanisch kann. Vorher kanns du ja immer noch, wie schon ober gesagt, einen Sprachkurs machen, um ein paar Grundkenntnisse zu lernen!
Mfg Jasmin

vom 29.6.2006 22:53
S. B.

... wie wäre es mit AFS?

Wenn du noch so offen bist, wohin du möchtest, ist es doch ideal, wenn du dich z.B. bei AFS bewirbst. AFS-Ehemalige haben mir bei einem Infostand erzählt, dass sie sich erst für ganz andere Länder interessiert hatten und nach dem Bewerbungswochenende so viele neue Informationen hatten, dass sie begeistert von Südamerika waren und dort hingefahren sind. Letztendlich wird die Auswahl des Landes dann von AFS vorgenommen.
Wie das Verfahren bei YFU ist, weiß ich nicht so genau. Vielleicht ist es dort ja ähnlich.
Auf jeden Fall viel Erfolg!
Sabine

Selbst beibringen!!!

Ich wollt unbedingt Spanisch können und am Anfang dacht ich mir auch das die VHS die Lösung däfür ist -ABER- dann wollt ich mich für den ersten Kurs anmelden und siehe da, dass Buch das sie verwenden hat 12 Lektionen und in 'nem Intensivkurs in den Pfingstferien hätten wir ganze 2(!!!) Lektionen bearbeitet - dazu noch der günstige Preis von 200€!!! Deswegen hab' ich mir dann die Sachen, die sie in meiner VHS verwenden (El nuevo curso von Langenscheidt - voll gut!) gekauft und mir selber beigebracht. (Eine Bekannte von mir ist in der VHS und "freut" sich jedesmal mit lauter alten Omis und Opis, die nicht Singular von Plural unterscheiden können, den Abend zu verbringen)
Außerdem war ich mit meiner besten Freundin noch in einer Spanisch-AG (hör dich mal bei den anderen Schulen um) an dem bösen anderem Gym auf das sie geht. (Die hat jetzt nicht wirklich viel gebracht (1h die Woche, wobei unsere Lehrerin mind 20min zu spät kam...) Nicht zu vergessen unsere zahlreichen und wichtigen Vokabeln (Tretboot, Luftmatratze, 3 verschieden Begriffe für Sonnencreme), sowie die zahlreichen Stunden in den letzten 2 Monaten vor den Ferien (vielleicht 1?) und ein gewisses Stillschweigen über Lateinamerika (1mal angedeutet).
Letztes Schuljahr hing bei uns am Brett ein Zettel, dass ein Muttersprachler "Privatunterricht" macht (weiß leider nicht wie teuer...) - vielleicht wär das was für dich (das mit dem selberbeibringen klappt wirklich gut, wenn du dich dazu überwindest schön fleißig zu lernenZwinker )
Hoff' ich konnt dir helfen.

Annika

vom 5.12.2007 23:00
R. U.

Kein großes Problem

also ich denke ich könnte euch mit eurem Problem vielleicht auch ein Stückchen weiter helfen! meine freundin hat das letzte schuljahr im ausland, genaugesagt in uruguay verbracht und konnte davor kein wort spanisch, bzw. nur sowas wie "danke", "hallo", "wie gehts"...also nur ein paar brocken! letztens hab ich mich mit ihr darüber unterhalten und sie spricht , nach dem sie vor nem halben Jahr wiedergekommen ist, perfekt spanisch! sie hat gesagt, dass der anfang zwar schwer war, dass sie sich mit ihren paar wörtern, dann noch italienisch und englisch durchschlagen musste, aber nach ein paar wochen, spätestens nach nem monat lief alles bestens und sie konnte sich immer besser verständigen!

was ich zu uruguay noch sagen möchte ist, dass ichs echt super finde, wenn sich jemand dafür interessiert, und ein ATJ dort verbirngen möchte! ich würde es selbst gerne tun, jedoch sind meine Eltern der Meinung, das wäre zu gefährlcih! aber ihc denke ich kann da entwarnung geben, gefährlich ist es nicht wirklich, aber die Lebensumstände und Lebensbedinungen sind wirklich anders. "sogar die paläste dort sind nur hütten", meinte meine freundin...das ist natürlich übertrieben, aber es erwartet euch kein luxus! Ich persönlich würde darauf nicht achten, aber ich wollte nur diejenigen warnen, die ein luxuriöses jahr erwarten..dann wär wohl australien oder so etwas besser! Dafür erwartet euch in Uruguay ein sehr sehr harmonisches Volk =) und das ist doch goldwert, im gegensatz dazu was man hier in Deutschland erlebt =)

also ich hoffe ich konnte euhc ein wenig helfen und viel glück Smily
Lg Roxy

Diskussionsübersicht
23.6.2006
Andraa J. USA ICX 2007/08
uruguay/costa rica->lateinamerika....?????????LESEN..bitte;O)
23.6.2006
Josefine S. Uruguay YFU-DE 2006/07
23.6.2006
Andraa J. USA ICX 2007/08
23.6.2006
Josefine S. Uruguay YFU-DE 2006/07
23.6.2006
Andraa J. USA ICX 2007/08
23.6.2006
Josefine S. Uruguay YFU-DE 2006/07
23.6.2006
Josefine S. Uruguay YFU-DE 2006/07
24.6.2006
Andraa J. USA ICX 2007/08
16.8.2006
Christoph K. Argentinien YFU-CH 2007/08
16.8.2006
Svenja U. Paraguay AFS-DE 2007/08
16.8.2006
Svenja F. Lettland YFU-DE 2006/07
29.6.2006
Lisa G. USA TravelWorks 2007/08
29.6.2006
Mini B. USA YFU-DE 2007/08
9.8.2006
Liz Maria K. Italien EUROVACANCES 2007/08
12.8.2006
Svenja U. Paraguay AFS-DE 2007/08
3.7.2006
Josefine S. Uruguay YFU-DE 2006/07
18.7.2006
Andraa J. USA ICX 2007/08
18.7.2006
Josefine S. Uruguay YFU-DE 2006/07
5.12.2007
R. U.
X Schließen
Success
Error
1.4