JA!

Ich bin jetzt seit uber 9 Monaten in den USA und flieg jetzt dann auch in 3 Wochen schon wieder heim.
Ich habe mich total veraendert! Ich bin hier in einer sehr religioesen Gegend (Salt Lake City, UT mit den ganzen Mormonen) und das hat mich schon total veraendert. In Deutschland bin ich gerne ausgegangen und hab gegen meine Eltern "rebelliert" sag ich jetzt mal und auf FAmilienausfluege war ich gar nicht so scharf.
Auf dem Gebiet hab ich mich total veraendert. Mir ist hier klar geworden, wie toll meine Familie ist und wie stolz ich auf sie sein kann und dass ich gerne mehr Zeit mit ihnen verbringen wuerde und wie viele Freiheiten ich in Deutschland habe. Ich darf hier nicht nach 12 weg sein, ich darf nicht mit nem Junge allein in einem Zimmer sein, von Tuer zu machen kann da gar nicht die Rede sein! Es ist komisch sich an manche Sachen zu gewoehnen aber man gewoehnt sich dann doch nach einer Weile.
Ausserdem mach ich jetzt viel lieber Sport! Ich hab hier mit der Kirche Hallenfussball und Basketball gespielt und das werd ichs chon vermissen udn auch Volleyball and der Schule udn ich moechte auch Volleyball im Verein anfangen in Deutschland.
Ich dachte immer, dass ich immernoch der genau gleiche Mensch bin nach Amerika, aber ich bins nicht! Mein Charakter hat sich geaendert und auch wie ich mich anzieh und ueberhaupt.
Ich werd dann halt sehen was meine Freunde dazu sagen.

Ich wuensch dir auf jeden Fall ein ganz tolles Jahr und ich hoffe, dass du genau so viele tolle Erfahrungen sammelst wie ich. Und hab keien Angst vor Veraenderungen. Es passiert halt und manchmal auch zum Besseren.

Diskussionsübersicht
5.5.2012
Blanche C. Kanada ICX 2010/11
6.5.2012
Rike K. Thailand AFS-DE 2012/13
14.5.2012
Lynn O. USA CDC 2011/12
16.5.2012
Nicole G. USA EUROVACANCES 2011/12
JA!
X Schließen
Success
Error
0.8