vom 8.1.2006 16:32
K. B.

Trennung von Haustier?

Hallo
Ich möchte gerne ab Sommer knapp ein halbes Jahr ins Ausland gehen, habe aber hier einen Hund. Jetzt überlege ich aber wegen meinem Hund, ob ich das wirklich machen sollte, denn ich hätte ja dann ein halbes Jahr lang überhaupt keinen Kontakt.....Wer ist ins Ausland gegangen, obwohl er daheim ein Tier hatte, von dem er sich dann für die Zeit trennen musste? Wie war das? Oder wer wird trotz Haustier ins Ausland gehen?
Freue mich über jede Antwort dazu!
K.

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 13 direkte Antworten:
vom 8.1.2006 20:22
B. F.

haustier

Hi!
Ich werd trotz Merschwein und Kaninchen ins Ausland gehen. Lass dir doch regelmäßig Fotos von deinem Hund schicken und lass dir sagen wies ihm so geht, wenn die Trennung so schlimm ist! Du solltest nicht wegen deinem Tier nicht gehen, denn dann verpasst du was!
SmilySmily

...

ich hab zwei hunde, 2 katzen, 2 hase, und 2 schafe.
Wegen meinem hund mach ich mir auch sorgen wenn ich dann wrklich in 2007 "weg" sein sollte. er ist ziemlich kompliziert im umgang und als mein vater 4 wochen in reha war
hat er ihn angeknurrt und wollte beißen , konnte nicht mal von ihm gestreichelt werden . Das hat sich aber dann in den nächsten tagen gelegt.
Aber ich glaub mein hund is halt so und er wird sich auch wenn man nach 6 monaten ( ich will nur ein halbes jahr)wiederkommt sich an einen gewöhnen. Als meine schwester mal in den usa war haben wir unsrer hündin das telefon ans ohr gehalten und meine schwester hat was gesagt . Derhund hat sie erkannt und hat sich sehr gefreut...Smily
naja aber ich denke eure hunde sind net so komisch wie meiner...

Mfg pia

vom 28.1.2006 15:26
K. R.

mach dir keine sorge

hi
also wenn du einen hund hast würd ich mir keine sorgen machen ich war bis jetzt zwar nie länger als 4 wochen weg aber das hat mein hund problemlos überstanden und außerdem wird er ja nicht von der ganzen familie getrennt (wie bei mir) sondern "nur" von dir. Und Hunde leben ja ziemlich lang (im vergleich zu z.B. mäusen)
MAch dir also keine sorgen und außerdem würde sich dein hund sicher für dich freuen, wenn er/sie verstehen würde was du vorhast Grins
lg

vom 5.6.2006 14:06

mitnehmen?

HuHu,

jetzt mal eine ganz blöde Idee und Frage:

Ich hab einen Hund und 4 Kaninchen und bin total tierverrückt und brauch das auch.
Ohne Tiere könnt ich nicht leben, klingt zwar doof ist aber so, wäre es nicht möglich bei mir, 2 von meinen 4 Nins mit in die Gastfamilie zu nehmen??
Darüber mach ich mir schon die ganze Zeit gedanken, da ich nächsten Sommer 1 Jahr gehen will/werde... .

vom 5.6.2006 14:09

mitnehmen?

HuHu,

jetzt mal eine ganz blöde Idee und Frage:

Ich hab einen Hund und 4 Kaninchen und bin total tierverrückt und brauch das auch.
Ohne Tiere könnt ich nicht leben, klingt zwar doof ist aber so, wäre es nicht möglich bei mir, 2 von meinen 4 Nins mit in die Gastfamilie zu nehmen??
Darüber mach ich mir schon die ganze Zeit gedanken, da ich nächsten Sommer 1 Jahr gehen will/werde... .

pferd,katze

hey,
ich bin gerade für ein jahr in litauen. bin jetzt seit 3 monaten hier.
ich habe ein pferd (und noch ein anderes zu verpflegen,reiten usw) und eine katze.
vermisse die ganz schön.... meine schwester kümmert sich um die pferde und um die katze natürlich auch. ist ein bisschen blöd mit den pferden,weil meine schwester in der 12.klasse ist und auch nicht genug zeit hat, und jetz noch ohne mich... aber das klappt eig ganz gut...
malena

vom 16.8.2007 14:53
M. G.

Mach dir keine Gedanken.....

Hallo,

ich habe trotz Hund vor, ein Jahr ins Ausland zu gehen. Dass es Probleme geben wird, weiß ich. Meine Eltern sind berufstätig, mein Hund wäre den ganzen Tag über alleine in der Wohnung. Ich hasse das Gefühl, alle hier im Stich zu lassen.

Ich hab mich entschieden, durchzubeißen, und das solltest du auch. Mach dir keine Sorgen, schließlich ist es DEIN Jahr, das solltest du in vollen Zügen genießen.

Liebe Grüße

ohjaa ein problem

ich habe auhc zwei Meerschweinchen und einen hund. die Meerschweinchen sind jetzt nicht das große Problem.. schon traurig aber okay. Aber mein Hündchen ist schon ein Problem. Ich kann mir garnicht vorstellen ein Jahr ohne sie zu sein. Aber andereseits möchte ich mir sowelche Erfahrungen halt deswegen nicht entgehen lassen und habe mich halt beworben. Ich hoffe halt sehr dass ich im Ausland auch ein Haustier (am besten einen HundSmily ) haben werde,
aber es wird nciht leicht :(

vom 10.12.2008 17:40
V. F.

"Gasttiere"

Ich habe das Problem genau umgekehrt. Ich mag die Katze meiner Gastfamilie total gerne und sie schlaeft auch immer bei mir im Bett, gib der auch Futter und sie vertraut mir halt auch total. Wenn ich gehe, sehe ich das Tier nie mehr wieder (vielleicht). Oder nicht mehr fuer eine besonder lange Zeit. Ich hoffe, dass er (ist ein Kater) das ohne Schaden ueberlebt. Und ist natuerlich auch fuer mich ziemlich schade...

nicht dein ernst

du willst mir doch hoffentlich nicht ernsthaft sagen,dass du dir nur wegen deinem hund überlegst nicht ins ausland zu gehen?

freunde ?

Tja mädl bei dir scheint auch noch einiges anderes im argen zu liegen mein persönlicher tipp an dich:
SUCH DIR FREUNDE

trotzdem gehen!!

also ich würd auf jeden fall trotzdem gehen!
ein hund ist eben genauso jemand von dem man sich trennen muss, wie von freunden und familienmitgliedern.
wenn du jemanden hast, der sich um den hund kümmert, wo liegt das problem?
wenn man seinen hund genauso liebt, wie all die freunde und verwandten, die man für ein halbes jahr verlässt, kann man den hund doch genauso verlassen..
wenn dir dein hund viel wichtiger ist, ist das natürlich was anderes..
ich hab unsere beiden katzen und unseren hund auch total lieb, sie sind wesentlicher bestandteil meiner kindheit. aber ich werd sie eben genauso verlassen, wie alle anderen auch.. klar werd ich sie auch vermissen und ich mach mir irgendwie immer total viele sorgen, wenn ich nicht da bin, um auf die aufzupassen, was vllt auch damit zusammenhängt, dass schon mehrere unserer katzen gestorben oder weggelaufen sind, von denen ich aber jede einzelne geliebt habe.. ich hab irgendwie immer angst, das ihnen etwas zustoßen könnte- aber was will man machen? ich kann sie ja nicht anketten..
ich werde versuchen nicht an sowas zu denken und mein atj zu genießen :)

*grüße*

ich bin trotzdem gegangen...

trotz meiner beiden kaninchen die ich abgoettisch liebe.
Sie sind die einzigen die ich wirklich vermisse. So bloed es klingt.
Ich bin seit 6 Wochen in Suedamrika und vermisse sie schrecklich.
Ich denke du kannst durchaus das Austauschjahr machen, solltest aber darauf eingestellt sein deinen Hund zu vermissen.
Nichtsdestotroz wuerde ich fahren. Tiere haben ja ein gutes Gedaechtnis, du verenderst deinen Geruch nicht und in einem Jahr seid ihr dann wieder gluecklich zusammen.

Diskussionsübersicht
8.1.2006
K. B.
Trennung von Haustier?
8.1.2006
B. F.
9.1.2006
K. S.
17.1.2006
Stefanie D. USA MAP 2005/06
18.4.2006
Folke G. USA EUROVACANCES 2006/07
19.4.2006
Rebecca K. USA 2005/06
28.1.2006
K. R.
22.2.2006
Nadine S. USA ICX 2006/07
28.2.2006
Teresa W. Kanada EF-AT 2007/08
18.4.2006
Kay P. USA EUROVACANCES 2006/07
14.12.2006
5.6.2006
Kim P. USA Kaplan 2007/08
5.6.2006
Kim P. USA Kaplan 2007/08
5.6.2006
B. K.
5.6.2006
Kim P. USA Kaplan 2007/08
5.6.2006
Svenja F. Lettland YFU-DE 2006/07
19.12.2006
S. L.
15.11.2006
Malena F. Litauen YFU-DE 2006/07
28.1.2007
Anja M. USA ICX 2007/08
29.1.2007
Eva S. Kanada DFSR 2007/08
16.8.2007
G. P.
18.8.2007
Lina U. USA ICX 2008/09
20.10.2007
Anna W. Ungarn 2007/08
19.4.2008
Lea B. Niederlande 2008/09
11.7.2008
Fiona K. Norwegen YFU-DE 2009/10
10.12.2008
V. F.
8.3.2009
27.12.2009
Nina D. Irland 2010/11
13.10.2017
21.2.2009
Maarie :. USA Stepin 2009/10
X Schließen
Success
Error
1.35