Traurig...

Hey:)
Ich wusste nicht genau wo ich das Thema hinpacken soll-ich hoffe es passt.
Leider bin ich auf ein Vollstip angewiesen,um ein Jahr im Ausland verbringen zu dürfen.
Und ich weis,dass das meinen Traum sehr unwahrscheinlich werden lässt.
Und ich weiß,dass das (zu 99%) nicht klappen wird,
Weil es Leute gibt die besser sind.
Und wenn ich jetzt daran denke,den Absagebrief in den Händen zu halten...
Dieses Jahr ist für mich die einzige Chance mich zu bewerben (blöder Gebirtstag, G8 und überspringen...).
Dann wird es hält nicht funktionieren. Und ich muss beim Gedanken daran so weinen. Weil ich das will. Und es wird nicht klappen.
Geht es noch jemandem so? Oh man...

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 5 direkte Antworten:

Oh ja...

Hey :)
Das tut mir wirklich leid für dich! Es ist wirklich blöd auf ein Stip angewiesen zu sein..mir geht es ähnlich könnte man sagen.
Ich hatte schon länger den Traum für ein Jahr in die USA zu gehen, habe mich aber nie getraut und dachte das ich das halt nicht machen kann. Als ich mich dann Anfang des Jahres (war echt ziemlich plötzlich) doch dafür entschieden hatte und mich wirklich nichts und niemand von der Idee abbringen konnte, wurde ich aber auch schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht. Ohne Stip ist's auch für mich unmöglich, aber da waren die Bewerbungsfristen ja schon längst abgelaufen. Naja für ein ganzes Jahr ist's jetzt ja zu spät, bin nächstes Jahr nämlich schon zu alt und hab mein Abi. Versuche gerade noch alles um ab Ferbruar 2014 für ein halbes Jahr gehen zu können, aber dafür müsste ich Sponsoren finden. Weiß nicht ob du davon schonmal was gehört hast, aber die Chancen stehen da ja wirklich schlecht.. Und jetzt hab ich von den 2 günstigsten Orga's auch noch Absagen bekommen, weil sie voll oder mittleiweile zu teuer sind.
Das ist auch mein größter Traum, ich bereue meine späte Entscheidung so sehr und will noch gar nicht realiesieren, dass es wahrscheinlich zu spät..

Schwierig :s

Hey,

ich kenne das nur zu gut. :/

Ich bin auch auf ein Vollstipendium angewiesen, weil meine Mutter es sich nicht leisten kann und die Wahrscheinlichkeit, dass mein Vater das aber könnte ist auch mehr als gering...
(Meine Eltern sind getrennt.)

Generell habe ich das Gefühl, das es mittlerweile eigentlich fast gar nicht mehr möglich ist ein Vollstipendium zu bekommen oder generell ein Austauschjahr zu machen. Durch G8 ist die Zeit mittlerweile eigentlich viel zu knapp, in den meisten Fällen kann man es dann doch nicht anerkennen lassen und dann ist das auch noch das Problem, mit den ungünsitgen Abflugszeiten wenn man beispielsweise nach Asien möchte.

Ich gebe euch recht, ich denke, dass man währrend eines späteren Aufenthaltes wie zum Beispiel währrend des Studiums, als Au Pair oder Work and Travel zwar auch in gewisser Weise das Leben mitbekommt, das aber etwas ganz anderes ist als ein Schuljahr, wenn man noch jung ist und es da eigentlich generell noch viel leichter ist sich zu integrieren...

Deswegen habe ich mich auch für ein Jugendbotschafter Programm beworben, weil man da wenn auch nicht für lange, wenigstens etwas von dem normalen Schulalltag mitbekommt und auch in Gastfamilien lebt.

Allerdings sind die Chancen, dass man hierbei angenommen wird, leider auch wieder schwindend gering. .___.

Ich hoffe einfach mal für uns alle, dass es irgendwie klappen wird. <3

PPP

Hey,

google mal PPP, ich glaube man muss nicht so gut in der Schule dafür sein.
Ich habe mir die anderen Beiträge nicht durchgelesen.
Aber ich hoffe ich konnte dir helfen!

LG

vom 29.7.2013 21:25

Nicht aufgeben

Mir geht es ähnlich, auch ich bin auf ein Vollstip angewiesen.

Aber ich hab jetzt 11 Vollstip gefunden, bei 9 erfülle ich die Vorraussetztungen und ich werde es halt mal probieren, mal sehen ob klappt (ich weiß, die Chance ist gering, aber ich versuchs halt mal)

Wenn du willst, kann ich dir die entsprechenden Orgas und Links schreiben.

Also nicht aufgeben !!!

Das kenn ich :(

Bei mir ist das Problem ähnlich. Ich hatte mich letztes Jahr beworben, wurde jedoch nicht angenommen, da ich gerade auf eine andere Schule gewechselt war und meine Noten auf der anderen zu schlecht waren. Ich war total am Boden, habe mich jedoch dazu entschieden mich für 14/15 nochmal zu bewerben, und bin einser Schülerin geworden ^^ Naja, jetzt jedoch haben meine Eltern (auch geschieden) beide sehr hohe Schulden weswegen ich ohne Stipendium nicht weit kommen werde -.- Noch dazu hat sich meine Gesundheit in letzter Zeit sehr verschlechtert und ich habe Angst dass ich deswegen nicht genommen werde. Das wäre echt ein harter Fall für mich, wo ich doch das ganze Jahr über so hart darauf zu gearbeitet habe, und ich danach zu alt bin...

Ich wünsch allen anderen Stipendiums Beantragerinnen noch ganz viel Glück, ich hoffe ihr bekommt eins!

Lg, Leona

Diskussionsübersicht
10.7.2013
Nici T. Ecuador AFS-DE 2014/15
Traurig...
10.7.2013
A. W.
10.7.2013
Nici T. Ecuador AFS-DE 2014/15
11.7.2013
Viviénne W. Japan YFU-DE 2014/15
11.7.2013
13.7.2013
Viviénne W. Japan YFU-DE 2014/15
21.7.2013
Lise K. 2014/15
29.7.2013
TT S. 2014/15
X Schließen
Success
Error
0.76