Todesfall

Hey,

ich habe mir auch schon viele Gedanken darüber gemacht, da ich mittlerweile nur noch zwei Omas habe. Im Januar ist mein Opa gestorben und spätestens seitdem bin ich mir relativ sicher, dass ich gerne für ca. eine Woche nach Hause kommen möchte, um an der Beerdigung teilzunehmen und Abschied zu nehmen.
Ich habe auch bevor ich mich für ein ATJ beworben habe mit meinen Eltern darüber gesprochen und sie meinten auch, dass ich, wenn ich will, auch jeden Fall nach Deutschland kommen kann.
Zum Glück ist Irland nicht so weit, sodass ich schnell in Deutschland bin (und der Flug nicht so teuer ist), aber ich bin mir nicht so sicher, ob ich es machen würde wenn ich z.B. in den USA oder in Australien wäre.

Aber natürlich kann ich mir nicht sicher sein, was ich im Todesfall machen würde... Ich hoffe einfach, dass dieser Fall nicht eintritt.

LG

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:

=(

Hi!
Das tut mir wirklich sehr Leid mit deinem Opa!
Ich hatte in der Familie auch schon Todesfälle, die mir nahe gingen (aber halt nicht im Ausland).
Würde dir trotzdem gerne versuchen zu helfen...

Ist es denn echt schon soweit, dass deine Oma in absehbarer Zeit stirbt? Du klangst so pessimistisch...
Trotz Alzheimer kam man doch noch (zum Leid der Angehörigen und der betroffenen Person) "Leben".

Es ist verständlich, dass du die Beerdigung miterleben willst. Aber wenn deine Oma noch gesund ist, dann versuch doch noch dein Glück im Ausland zu halten. Dort hast du sicherlich auch viele Freunde die dir helfen wollen und können und eine Seelische Stütze sind.
Als meine Uroma verstorben war, hatte ich sie auch (obwohl klar war, dass sie bald stirbt) nicht mit zum Geburtstag besucht. (Es war halt immer so langweilig... und ich war noch ein wenig jünger)
An den folgenden Tagen ist sie dann halt gestorben und ich machte mir Vorwürfe, dass ich nicht hingefahren bin um sie ein letztes Mal zu sehen.
Meine Mutter meinte aber, dass es vielleicht auch besser so war. Denn so hab ich sie noch im relativ "guten" Zustand in Erinnerung und nicht im Krankenhaus, völlig abgemagert und schwach.

Naja, ich warte mal lieber erst deine Antwort ab, ehe ich weiterschreibe.

Lg Natalie

Diskussionsübersicht
8.8.2005
Anna C. USA PARTNERSHIP 2006/07
8.8.2005
B. G.
4.12.2006
Swanny M. Kanada into 2007/08
5.12.2006
I. A.
7.12.2006
Andraa J. USA ICX 2007/08
18.1.2007
Anne V. USA Experiment 2007/08
20.1.2007
Franziska J. USA PARTNERSHIP 2006/07
10.3.2007
Franziska N. Bulgarien YFU-DE 2006/07
11.3.2007
Luisa L. USA YFU-DE 2007/08
16.6.2007
Caro S. Bolivien 2008/09
16.6.2007
Sarah B. Irland EF 2007/08
12.7.2007
Wilhelm S. USA KulturLife 2008/09
14.7.2007
Wilhelm S. USA KulturLife 2008/09
17.7.2007
Gertrud E. USA Kaplan 2007/08
19.7.2007
Wilhelm S. USA KulturLife 2008/09
19.7.2007
I. A.
13.4.2011
Cathleen H. USA into 2012/13
24.8.2007
C. Y.
24.8.2007
I. A.
28.8.2007
R. B.
17.10.2007
Alinga M. USA 2009/10
23.11.2008
V. F.
8.12.2007
G. P.
21.2.2008
J. M.
16.3.2008
Christoph S. USA TASTE 2007/08
24.11.2008
Michelle A. USA ODI 2009/10
19.11.2010
Tine S. Lettland YFU-DE 2009/10
19.11.2010
Steffi X. USA 2011/12
9.4.2008
Anne D. USA MAP 2007/08
24.11.2008
Marco G. USA 2009/10
3.2.2009
R. U.
19.2.2009
G. P.
18.3.2009
carolina G. USA OneWorld 2008/09
8.7.2009
Lisa H. Schweden STS 2010/11
15.7.2009
Anja H. USA CDC 2009/10
1.8.2009
Tammy S. Paraguay AFS-DE 2010/11
8.7.2009
Lisa H. Schweden STS 2010/11
15.8.2009
A.-B. S. Australien SouthernCross 2010/11
20.8.2009
Stella S. China YFU-DE 2008/09
26.8.2009
Caroline H. USA CAMPS 2010/11
28.8.2009
Lisa S. USA YFU-DE 2010/11
14.9.2009
Laura J. USA 2010/11
24.9.2009
B. :. Großbritannien 2010/11
19.12.2009
Cornelia L. Costa Rica EUROVACANCES 2009/10
19.12.2009
Cornelia L. Costa Rica EUROVACANCES 2009/10
27.2.2011
Todesfall
25.3.2013
Natalie H. Argentinien Experiment 2013/14
25.3.2013
Carly E. USA TASTE 2012/13
20.11.2014
P. M.
X Schließen
Success
Error
0.5