StepInto ->sehr sympatisch!

Hi,ihr!
Ich hab heute einen Anruf von einer sehr,sehr netten Frau von StepIn bekommen,obwohl ich mich da noch net mal beworben hab,sondern nur die broschüre und den Newsletter angefordert hab.
Sie war total freundlich und hat mich gefragt,ob sie mir bei irgendwelchen fragen/problemen helfen kann,was die orga, australien, und meinen austausch(2007/2008) im allegmeinen betrifft.Ich fand das richtig cool,weil sie sich auch nicht aufgedrängt hat oder werbung für "ihre"Orga gemacht hat,sondern voll sympathisch und hilfsbereit war.
StepIn war zwar sowieso schon in meiner näheren auswahl,aber jetzt bewerbe ich mich auf jeden fall bei StepIn(unter anderem,ich will nicht nur auf eine karte setzen und für australien sind die plätze ja begrenzt)!
Jedenfalls hab ich jetzt(nachdem die frau so nett und freundlich war),nicht mehr soooviel bammel vor dem bewerbungsgespräch...das hab ich mir bis jetzt nämlich ziemlich unangenehm vorgestellt...
Jedenfalls find ich StepInto sehr symphatisch und auch preislich OK und hoffe jetzt,im StepIn-Programm nen Platz zu bekommen.
So,das war erst mal meine erfahrung mit StepIn bisher,war zwar noch nicht viel,hat aber schon einen seeeehr guten eindruck gemacht.
Habt ihr evtl.noch andere(oder ähnliche)erfahrungen mit stepIn gemacht?Positive?Negative?Oder gibt es vielleicht orgas,die ihr persönlich besser findet(die sich aber in der selben preisklasse befinden)?
Ich würde mich sehr über eure statements freuen!
Falls ihr euch auch für australien interessiert,könnt ihr mir auch gerne mailen!
Liebe Grüße und Danke im Voraus!
Julia

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 3 direkte Antworten:

kann ich nur zustimmen

Ja, Step in hat mich auch wegen der Broschüre angerufen. Ich hatte anfang Juni auch mein Bewerbungsgespräch für 3 Moanat Australien. Das war total entspnnt, und keiner wollte mir das programm aufdrängen.
Vor dem BG hat auch die "Interviewerin" angerufen(ist ja logisch wg. Termin) und (glaube ich)auch Step in, ob Fragen sind. Nachdem ich adnn den Vertrag da hatte hat auch jemand angerufen, ob Fragen sind.Naja ich hab den platz nicht angenommen.
Auf jeden fall haben die zwei Wochen nach eingang des Vertrages noch mal angerufen, und wollten wissen, wie ich mich entschieden habe (obwohl der Vertag schon hätte bei STEP In sein müssen, aber egal).
Da hab ich gesagt, dass ich mich gegen Australien entschieden hätte, da mir das zu kurz ist, und wir länger nicht bezahlen können. Und dass ich dann jetzt ein jahr nach Südamerika gehe. Sie haben auch gefragt, ob die Beratung okay war und so, damit sie wissen, wenn etwas noch zu verbessern ist.
Also Step in gefällt mir gut, und ich habe nur Positives gehört.
Und als die Bewerbung bei ihnen lag haben sie angerufen.Naja die rufen oft an.Grins

vom 19.12.2012 21:15
P. S.

Leider negative Erfahrungen mit Step-In

Bei mir hat Step-In total versagt. Der Betreuer im Gastland war oft wochenlang nicht erreichbar, eine auskunftsfähige Betreuung war nicht organisiert.
Step-In in Deutschland hat mir da überhaupt nicht geholfen. Der Betreuuer im Gastland macht seinen Job nicht und Step-In tut gar nichts (ausser sehr netten Vertröstungen, die mir natürlich gar nicht helfen).
Lasst Euch von der Nettigkeit nicht einwickeln,
ich würde nach meinen Erfahrungen Step-In nicht empfehlen!

Stepin kann ich nicht empfehlen

Auch bei meinen Infoveranstaltungen waren die Betreuer sehr sympathisch. Hinterher, bei Problemen im Ausland, haben sie mir nicht mehr geholfen.
Schau dir mal die Erfahrungsberichte in den einzelnen Foren an.

Diskussionsübersicht
21.7.2006
julchen W. Australien Stepin 2007/08
StepInto ->sehr sympatisch!
2.8.2006
Julia V. Australien Stepin 2007/08
2.8.2006
Julia V. Australien Stepin 2007/08
2.8.2006
Julia V. Australien Stepin 2007/08
X Schließen
Success
Error
0.99