vom 4.3.2014 01:04
A. B.

Soll ich meinen Auslandsaufenhalt abbrechen ?

Hallo,also ich bin seit 6 Monaten in den USA und ich kann nicht mehr. Ich habe schon einmal meine Familie gewechselt und 3 mal die Schule (ich fange gerade seit Januar bei der neuen an und habe eine F),aber die verbessert sich gerade auf eine D+ und wird vielleicht besser (hoffe ich mal). Naja aufjedenfall habe ich eigentlich eine sehr nette Gastfamilie waren vor paar Tagen in Disneyland,aber das Problem ist meine Gastmutter. Sie ist so zickig und hat richtige Stimmungsschwankungen sie schreit mich immer an und wird schnell gereizt und ich bin genau die falsche Person,die man anschreien sollte,weil ich dann richtig weine. Gerade eben hat sie mich schon wieder angeschrien,weil ich die Hunde nicht rein geholt habe und meine SMS'e bei ihr nicht ankamen,als ich ihr geschrieben hatte und jetzt weine ich schon wieder sehr,weil ich meine Freunde und Familie vermisse und natürlich,weil sie mich angeschrien hat. Sie nervt mich so dermaßen ich will mich nicht mal anstrengen sie anzulächeln,oder nett zu ihr zu sein,aber tu es trotzdem (ich lächel bzw. lache immer,damit man mir nichts anmerkt,aber in der Schule tu ich es nicht,weil keine ahnung.) Zum Beispiel vor paar Wochen als mich mein Gastvater abgeholt hat von der Schule und ich NOCH NICHT Schulschluss hatte,hatte er mir geschrieben das er draußen wartet und ich meinte Okay ich komme gleich, 5 Minuten später ist meine Gastmutter völlig ausgerastet sie hat mich mit SMS'en und Anrufen überhäuft und meinte das ich unpünktlich bin und er zur Arbeit muss,und das es meine Schuld sein würde,falls er gefeuert wird usw. Und ich habe ihr geschrieben das es mir schrecklich leid tut und wollte nicht gerne mit ihr darüber diskutieren,also habe ich ihr das nicht erzählt (das ich noch nicht Schulschluss hatte) und statt das sie ist okay sagt oder so macht sie mich weiter fertig und sagt das wenn ich weiter so mache alleine nachhause gehen kann (1.30 Stunden langer weg) und ja .. Ich gehe sowieso ab jetzt immer zu Fuß nachhause (will den Bus nicht benutzen habe bisschen angst) und wenn ich zuhause bin fängt es wieder an,dass sie mich wegen irgendetwas anmeckert. Ich habe keine Lust es meiner Betreuerin zu erzählen,weil ich weiß das sie sagen wird das ich dies und das tun soll,aber ich habe alles was sie mir geraten hat getan und trotzdem hat sich nichts verändert. Ich fange sogar damit an mich in meinem Zimmer einzuschließen,weil ich niemanden sehen will und ich bin immer an meinem Handy,weil ich nur dadurch mit meinen Freunden kommunizieren kann und sie die einzigen sind,die mir beistehen und sogar helfen (und meine Gastmutter nervt es das ich angeblich immer an meinem Handy bin,aber das bin ich nicht sie sieht mich nur immer dann wenn ich wirklich damit rumspiele,aber sie selbst ist schlimmer als ich und zu ihren Kindern sagt sie nichts.) Ich will wirklich sooo gerne zurück,aber meine Eltern müssten dann 5.000 Euro bezahlen (habe ein Stipendium bekommen) und ich würde mich so schlecht fühlen,aber ich weiß nicht mehr was ich tun soll traurigtraurigtraurig

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 2 direkte Antworten:

ein weiterer Gastfamilienwechsel?

Hey Smily

wow, das klingt echt ziemlich schlimm unhappy
Vielleicht ist es nicht grad die beste antwort, aber ich würde dir raten, die Gastfamilie nochmal versuchen zu wechseln.
Ich kann mir vorstellen, dass das wahrscheinlich nochmal hart wird, aber das ist doch besser, als weiter in diesen Verhältnissen zu leben, oder?

Natürlich, 4 Monate sind nicht mehr lange, aber vielleicht findest du doch nochmal ne Familie die supi ist?

reden reden reden

Hallo,

ich kann verstehen, dass dich das mitnimmt, aber hast du das schon mal mit ihr besprochen? Vielleicht würde es helfen, wenn du deiner Gastmama zeigst, wie es dich fertig macht, wenn sie dich so anschreit. Kann mir vorstellen, dass sie das nicht merkt. So wie du es schilderst, scheinst du dich ja sehr zurückzuziehen. Daher kann es sein, dass sie dein Verhalten anders wahrnimmt und deshalb verärgert ist. In der Situation mit dem Abholen kann ich z. B. nicht verstehen, warum du nicht gesagt hast, dass du noch nicht Schluss hast. Kann mir vorstellen, dass von ihr dann ein ok gekommen wäre, statt wenn sie denkt, du würdest absichtlich zu spät kommen.

Wenn du Angst hast, mit ihr zu sprechen, rede mit deinem Gastvater oder deinen Geschwistern oder schreib ihr einen Brief.
Von Rückzug wird deine Situation jedenfalls nicht besser. Ansonsten solltest du versuchen, weniger Zeit zu Hause zu verbringen. Mach was mit Freunden, geh zum Sport oder einen Schulclub. Um so mehr du unternimmst, um so weniger Zeit bleibt für Stress mit deiner Gastmom und du bist dann sicher auch ausgeglichener und machst dir weniger daraus, wenn sie Stimmungsschwankungen hat.

Diskussionsübersicht
4.3.2014
A. B.
Soll ich meinen Auslandsaufenhalt abbrechen ?
X Schließen
Success
Error
0.86