Sinn, Zufall, Gott nenn es wie du es willst

Naja ich habe darüber auch nach gedacht... ich merke jetzt schon wie groß der unterschied manchmal ist, besonders bei einem freund der 2 jahre jünger ist.

Ich hab mit meinen cousin darüber gesprochen, desen freundin auch für ein jahr in den usa war und ausdem gespräch kamm folgendes herraus:

Nicht nur wir im ausland werden uns verändern auch unsere freunde in deutschland

~ zitat:
"Es ist möglich das sich eure interessen sich nach den usa soweit teilen,dass die freundschaft vllt nichtmal verloren geht aber nicht mehr die selbe sein wird.
So ist das Leben, leute kommen und gehen, leute die dir wichtig sind und das vllt auch bleiben, aber evlt auch leute die dich verändern und die dir wichtig sind, aber die dann irgendwann aus deinem leben verschwinden... durch die usa ändert sich nichts an den tatsachen des lebens, du wirst nur intensiv dadurch konfrontiert weil du eben 10monate keinen kontakt bzw. wenig hast.
so ist das leider oder vllt sogar zum glück
du lernst nie aus, das leben ist oft enttäuschend, aber daraus lernst du und das ist das wichtigste, denn dadruch bleibst du in deiner entwicklung niemals stehen.
mach dir keine gedanken was mal sein könnte, lass das schicksal entscheiden, wie es nach den usa weitergeht.
ich denke alles hat seinen sinn, auch wenn wir ihn oft nicht erkennen
du darfst dich dadurch schlecht fühlen, das ist normal, aber lass dich nicht davon beherschen.
verbring die zeit mit deinen freunden, wie du sie ihnen geben willst und wie du sie selber brauchst, dann wirst du dir auch keine vorwürfe machen, egal was kommt..."

eigentlich kennt man die antwort selbst aber in so einer situation kann man einfach nicht rational denken und wird zu sehr von emotionen gesteuert

ich werde nochmal mit denn leuten reden die mir wichtig sind und bei denen ich das gefühle habe das ich sie verlieren werde. Ich werde mich mit denen mal einzeln richtig aussprechen und mehr kann ich auch nicht tun, aber zumindest kann ich mir nachher nichts vorwerfen...
selbst wenn ich nachdem austauschjahr vllt. mit manchen leuten kein kontakt mehr habe glaube ich das, dass so sein sollte, auch wenn es sehr weh tut.
vorm/im/nach dem atj sieht man wer seine richtigen freunde sind und wer nur groß reden konnte... richtige freunde sind glaube ich viel mehr wert als die die man verloren hat bzw kann... Ich hab immer noch die erinnerungen an die Zeit die wir hatten... das ist auch was schönes... oft bleiben nur erinnerungen
außerdem muss ja nicht die freundschaft verloren gehen sonder ändert sich nur ... darauf wird man sich einstellen mit der zeit... wenn du diese form von anders nicht willst versuch es zu ändern... wenn du es nicht kannst, soll es so sein

gruß kev

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 2 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:

Freundschafteb 'verlieren'

Ich glaube nicht, dass man seine Beziehungen zu anderen 'verliert'. Sie veraendern sich nur.
Wenn dir jemand sehr, sehr wichtig ist, dann wird das wahrscheinlich auf gegenseitig beruhen - und solche Freundschaften werden halten.

Es mag ein halbes Jahr oder noch laenger dauern bis du im ATJ gute und enge Freundschaften schliessen kannst - aber du wirst Freunde finden. Die einen schneller, die anderen langsamer - manche mehr, manche weniger.

Du lernst in deinem ATJ unglaublich viel Neues (kennen): eine Sprache, einen Alltag, der sich in vielen vllt nur kleinen Dingen von dem unterscheidet, was du von zuhause kennst.

Das veraendert dich - das praegt dich. Das Heimweh, die Sehnsucht nach Vertrautem - vllt. auch nur der Wunsch jemanden zu haben, mit dem du Deutsch reden kannst. (natuerlich auch all die Schoenen Sachen!!) Du lernst verzichten - aber auf einmal siehst du auch, was du in D-Land alles nicht konntest.

Denke einmal an heute vor einem Jahr (ungefaehr). Hast du dich veraendert seither? Bestimmt. Vor einem Jahr haettest du vllt noch nicht einmal mit dem Gedanken gespielt, ins Ausland zu gehen.
Junge Leute veraendern sich schnell: Aeusserlich, aber auch innerlich. Viele Dinge koennen uns noch beeinflussen.
Das bedeutet, dass sich deine Freunde auch veraendern werden.
Aber unter anderen Umstaenden als du. Sie sind einer anderen 'Umwelt ausgesetzt'.

Du wirst waehrend deines ATJ merken, dass das Beduerfnis sich mit deinen deutschen Freunden auszutauschen weniger wird.

Aber das ist kein Grund um sich Vorwuerfe zu machen. Eine Freundschaft- eine Beziehung jeglicher Art besteht immer aus zwei Seiten (ist wirklich so). Jeder geht den halben Weg.

Wenn eine Beziehung zwischen zwei Leuten 'schlechter' wird, dann liegt es an beiden Seiten. Und beide muessen sich um die Freundschaft bemuehen!

Ein deutliches Beispiel bieten hierbei meiner Meinung nach auch die Eltern. Bestimmt hatten meine Eltern viele enge Freundinnen bzw. viele Kumpels. Aber heutzutage treffen sie sich nur noch mit einigen ab und zu.
Meiner Mutter ihrer beste Freundin ist Pfarrerin geworden und predigt ueberall in Deutschland - da ist kaum Zeit sich zu treffen.
Und beide finden es irgendwie nicht allzu schlimm - umso schoener, wenn sie sich mal sehen.

Was ich sagen will: Wir gehen voran, bleiben nicht auf der Stelle stehen. Leben ist ein 'progress', was auch gut ist. Rueckschlaege, Fehler und Hoehenfluege und schoene Dinge helfen uns, uns anzupassen und mit neuen Situationen zurecht zu kommen. Das ist das schoene am Leben. Es bleibt nie stehen.
Leute kommen, Leute gehen - manche bleiben fuer immer. Jemand ohne den du heute nicht leben koenntest, wird vllt auf einmal zu einem Freund, den du nur ab und zu sehen willst. Jeder entwickelt sich und trifft Entscheidungen, die fuer einen persoenlich richtig sind.

DANKE!

Danke für alle antworten...
da es mir momentan nicht so gut geht kann ich jetzt leider nicht antworten....
sorry!werde so bald wir möglich antworten...
liebe grüße
Milena

Diskussionsübersicht
27.11.2007
9.12.2007
Kevin L. USA TravelWorks 2008/09
Sinn, Zufall, Gott nenn es wie du es willst
9.12.2007
Milena H. Frankreich 2008/09
9.1.2008
Yannick B. USA 2009/10
16.1.2008
R. B.
16.10.2009
M. S.
12.3.2008
G. P.
15.9.2008
Maarie :. USA Stepin 2009/10
12.3.2008
G. P.
17.10.2009
Laura J. USA 2010/11
22.2.2010
O. H.
17.5.2010
Maarie :. USA Stepin 2009/10
16.3.2010
Maarie :. USA Stepin 2009/10
16.5.2010
vanessa -. USA 2013/14
21.6.2010
Franzi B. Kanada STS 2009/10
21.6.2010
Franzi B. Kanada STS 2009/10
31.1.2011
J. A.
12.12.2016
W. W.
12.12.2016
W. W.
X Schließen
Success
Error
0.41