Naja..

Ich möchte jetzt nicht den Buhmann hier spielen, aber du machst das sicherlich mit einer Orga oder? Weil das werden, da bin ich mir fast hundert Prozent sicher, kein Grund für die sein.. Ich kann es vollkommen verstehen, dass man sich nciht wohlfühlt, aber ne Freundin von mir hatte rießige Probleme mit ihrer Familie. Ihre Gastmutter litt unter Depressionen, hat sie für alles verantwortlich gemacht. Auch war ihre Familie streng religiös mit sehr komischen Ansichten und das hat ihrer Organisation nicht gereicht. Zwei Tage später wurde sie von ihrer Gastfamilie raus geschmissen und konnte dann endlich wechseln.

Versuchs ruhig, aber dann musst du schon ein paar gute Gründe haben :)

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 3 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:

ich weiß...

Ich weiß das es einigen richtig schlecht bei ihren Familien geht... Deshalb weiss ich ja auch nicht was ich machen soll. Ich glaube ich werde es versuchen, aber mich vorher erkundigen, ob irgendjemand von meinen Freunden bereit wäre mich aufzunehmen...
Ja ich weiß nicht ob man das versteht aber die Persönlichkeit der Mutter und der Schwester macht mich krank... Ich bin eben eine Person die es braucht das jemand sagt das man sie lieb hat und ich bin einfach müde etwas meiner Schwester zu entgegnen... Und dann sind da wieder die schönen und lustigen Momente mit meinem gastbruder und gastvater... Wenn ich sagen könnte das ich immer Heimweh hätte, würde ich mit gutem gewissen wechseln, aber es ist eben nicht die ganze Zeit so...
Ich weiß auch nicht.

kenn ich...

Hallo Stella!

Ich weiß genau wie du dich fühlst!!
Bin jetzt seit ca. 6 monaten in Colorado bei einer familie die eigentlich nur
als Welcome-Family gedacht war.
Tja... Nachdem ich ein paar wochen mit der Familie gewohnt hab und wir auch
viel unternommen haben (hab mit den gasteltern einen viertägigen trip nach
Fort Collins gemacht um meine Gastschwestern zurück zum College zu fahren,
bin mit meinem gastbruder zu nem motocross rennen gefahren, etc)

Jedenfalls nachdem die schule angefangen hatte hat meine betreuerin gefragt
ob ich eine andere familie will weil meine gastfamily nur zum übergang gedacht war
aber sie sagte auch ich könnte mit ihnen bleiben weil sie mich wirklich mögen.

Hab natürlich ja gesagt, ich mag meine hostfam ja auch Smily

Das problem ist nur, dass wir total abgelegen wohnen, ca. 6 miles vom
nächstgrößeren ort, wo auch die schule ist, dann kommt noch dazu, das
meine gastmutter manchmal echt anstrengend ist...
Ich hab sie ja echt gerne aber manchmal war sie echt fies zu mir...
Z.B. als ich mal krank war und mirs echt nicht gut ging und ich den ganzen
tag auf der couch rumgelegen bin weil ich umgekippt wär wenn ich aufgestanden
wär, bin ich um sieben ins bett weil am nächsten tag schule war und ich bis
dahin wieder fit sein wollte. An dem tag hab ich dann wie immer wenn ich ins bett
geh gesagt: Good night, see you guys tomorrow.
Und was macht sie?
Nix.
Sie starrt mich nur seltsam an und sagt nix.
als ich dann die treppen raufgeh hör ich sie zu meinem gastdad sagen dass
sie die schnauze voll hat, sie geht jetz auch ins bett wenn jeder schon am
frühen abend ins bett geht...

Das war bis jetz aber das extremste...

Also nach weihnachten war ich dann echt homesick und hab, nachdem ich mit
meinem dad geredet hab geweint und meine gasteltern nur so:
warum weinst du?
ich hab ihnen dann also erklärt, dass ich nur heimweh hab und dann sie so:
Naja vielleicht ist es besser wenn du heimfliegst, für manche ist so ein
austauschjahr eben einfach nicht das richtige...

Das hat mich dann auch geschockt.

Lee hat dann auch meine betreuerin angerufen und die hat dann mit mir geredet
und gefragt, ob ich eine andere familie will (mal wieder) und hat mich
praktisch eingeredet dass es besser wäre, blablabla.

Ich weiß nich, was ich machen soll, ich mag meine gastfamilie wirklich,
sie sind lustig und nett!
Außerdem als ich das letzte mal mit meiner hostmom im kino war und sie
freunde getroffen hat, hat sie mich als "her girl" vorgestellt...

Oh man. Kommt dir die situation bekannt vor??

Mir deine nämlich schon Zwinker

Bitte schreib schnell zurück,

Kristin

Ja da haben wir etwas gemeinsam :/

Also ich war mir schon ziemlich sicher mit meiner Entscheidung, aber dann hatten wir wieder so einen netten Abend zusammen und meine hostmom war wieder richtig nett und lustig... Vlt lag das daran dass meine gastschwester nichtts cht da war und ich hatte auch ein nettes Gespräch mit meinem gastbruder... Oh ich weiss wirklich nicht.. Du kannst mir ja mal ne e-Mail schreiben... :)

Diskussionsübersicht
1.2.2012
Jennifer J. USA YFU-DE 2011/12
2.2.2012
Jennifer J. USA YFU-DE 2011/12
2.2.2012
Stella N. KulturLife 2011/12
2.2.2012
Jennifer J. USA YFU-DE 2011/12
18.3.2012
Bele G. Neuseeland SouthernCross 2012/13
3.2.2012
Leonie H. USA CAP 2011/12
Naja..
3.2.2012
Stella N. KulturLife 2011/12
4.2.2012
Kristin W. USA ICX 2011/12
8.2.2012
Luna T. Hong Kong EF-DE 2011/12
20.3.2012
C. G.
X Schließen
Success
Error
2.37