vom 9.8.2005 17:36
S. K.

Rotary Club

Hi!
Kurze Frage:
Hat jemand schon mal einen Austausch mit dem Rotary Club gemacht bzw. will es machen?? Ich würde mit denen gern einen Austausch machen, aber ich weiß nicht wie die so sind, weil die ja immer einen auf Elite machen!
Grüße Viki

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 6 direkte Antworten:

RE: Rotary

hi,
Also ich hab mich bei denen beworben und die haben mich genommen, und im August bekomme ich di "offizielle" anmeldungsformulare..ich kann hald noch nicht viel erzählen, doch die machen einen seriösen eindruck..

sonst meld dich doch per mail...liebe grüsse fLuRiNa

vom 21.8.2005 16:24
E. H.

Land angeben???

Ich bin grad beim Ausfüllen der Berwerbung...
Wisst ihr, ob man ein Land angeben kann? Letztes Jahr ging das(ham die Unterlagen gesehen...), aber jetzt hab ich nichts dafür gesehen...

infos über rotary?

hey :o)

ich überlge auch ob ich ein jahr (ab sommer 2006) über rotary ins ausland gehen soll, da ich von meiner schule ein solches angebot bekommen habe.

mir wurde gesagt, dass ich zunächst 4 refarate (2 auf deutsch und 2 auf englisch) vor einer gruppe von mitglieder halten muss!
viele infos habe ich über diese organisation nicht, doch dass sie sehr preiswert ist, man alle 3-4 monate gastfamilie und schule wechselt und als gegenleistung ebenfalls einen austauschschüler beherbergen muss hab ich nun schon rausbekommen!
mehr jedoch nicht ... :o(

also schließe ich mich der bitte nach weiteren informationen, erfahrungn und tipps an.


liebe grüße

krissi

bei antwort, bitte auf diese mail schreiben !

hey ihr lieben,
ich bin es nochmal :o)

hier gabs ein kleines problem mit meiner e- mail adresse! (tut mir leid)
also wer mir weiterhelfen kann bitte unter:

marx-kristina@web.de melden!

vom 13.1.2006 14:16
T. C.

austauschjahr mit rotary?!-fragwürdig!

hi!
also ich bin mit rotary im schuljahr 2003/2004 in den usa gewesen(oneonta, ny). ich muss sagen, an für sich war es einfach geil dort. allerdings war rotary ein GROßES problem dort. hier war ich vollkommen mit ihnen zufrieden. doch in den usa sind die einfach so unglaublich konservativ. also nein, es wäre nicht fair das so zusagen, denn andere austauschschüler hatten keine so großen probleme mit den rotariern!
also, du solltest dir einfach gedanken darüber machen, wie wichtig dir das feiern usw. ist! mir war es sehr wichtig, weil ich das jahr einfach genießen wollte und nichts für die schule tun wollte. wie bekanntlich muss man in den usa 21 sein um alkohol zutrinken(was für uns kein problem war, man kommt da schon immer irgendwie dran!) aber rotary hat ein problem daraus gemacht. sie wollten mich direkt nach der 2. woche schon nach hause schicken. aber dann sollte das wohl doch nur als warnung gelten. jedenfalls war es dann so, dass ich tatsächlich drei gastfamilien hatte(wobei rotary BEI MIR eine grauenvolle arbeit geleistet hatte! eigentlich sollten die drei familien bekannt sein, wenn man rüber fliegt, bei mir war es nicht der fall. nur die erste war bekannt. die war aber schrecklich, die waren in einer sekte...(es kommt in amerika öfter vor!) jedenfalls war es so schlimm, aber ich konnte mich da immer rausschleichen und meine damalige beste freundin aus den usa war mir eine große hilfe(man muss halt die richtigen leute kennen). jedenfalls nahmen die mich dann in ihrer familie nach 3 monaten qual in der ersten familie auf. allerdings hatte die zweite familie enorme finanzielle probleme, wodurch ich zu einer last wurde. doch konnte rotary nie was dagegen unternehmen! die haben nicht genug einsatz gezeigt! naja irgendwann nach vier monaten war ich dann bei einer super strengen italienischen familie(die nicht wussten wie man mit einer jugendlichen umgeht). jedenfalls wollten die mich auch deswegen zurück schicken!
aber das ist wirklich ein extremfall bei mir gewesen!
lass dich nicht einschüchtern! es gibt auch schüler die mit rotary gefahren sind trotzdem eine total geile zeit hatten!
eines solltest du allerdings wissen, wenn es probleme gibt, zögere nicht und wendete dich an die rotarier, von denen gibts genug. wenn die dir im ausland nicht helfen können, wende dich an dein heimatland!
dann wünsche ich dir viel erfolg!

ich bin mit rotary in venezuela

hi du :D

also ich bin gerade mit rotary in venezuela und ich muss sagen, die kümmern sich hier mehr um mich als die von afs um meine austauschschülerfreunde!
Vielleicht kommt dir Rotary spießig vor, aber ich muss sagen: rotary ist einfach das beste! die bieten auch reisen an, viel mehr als afs. und die bieten auch eine 45tägige reise durch ganz venezuela an. ich habe auch freunde die mit rotary in argentinien, australien, kanada,... sind und die sind auch total glücklich, weil sich rotary so um die kümmert!
du kannst bei der bewerbung von rotary 3-4 länder abgeben, in die du möchstest, und je nachdem wo noch platz ist, kommst du hin! und sollte es wirklich ein problem gebe, die sind immer für dich da!

lg aus venezuela
viki

Diskussionsübersicht
9.8.2005
S. K.
Rotary Club
10.8.2005
N. S.
10.8.2005
N. S.
10.8.2005
N. S.
21.9.2009
Julia K. USA Rotary-DE 2010/11
21.8.2005
E. H.
23.1.2006
Jan S. Ecuador 2000/01
23.1.2006
E. H.
2.3.2006
Jana L. Japan 2005/06
4.9.2009
Julia K. USA Rotary-DE 2010/11
21.5.2013
G. F.
12.3.2010
Viktoria U. Venezuela Rotary-DE 2009/10
X Schließen
Success
Error
1.53