Reicht zur Not auch ein halbes Jahr??

Hey=)

Mein allergrößter Traum war es schon immer ein Auslandsjahr ins Australien zu machen.Mir war natürlich nicht klar,dass gerade Australien so kostspielig ist.Meine Eltern meinten,ein halbes Jahr gienge vom Geld her auf jeden Fall,bei einem ganzen wird es jedoch echt schwierig.Wir müssten eben schauen,ob und wieviek Bafög ich bekommen könnte,ob Verwante noch was dazusteuern könnten (obwohl ich die eigentlich ungern nach Geld frage) use.Ich bin auch schon fleissig am jobben und sparen.Da man aber in meinem Alter nicht viele Jobs machen kann,wird da jetzt auch keine Megasumme zusammenkommen.
Naja,wie auch immer,meint ihr ein halbes Jahr würde es auch tun,wenn es garnicht hinhaut?? Weil es heisst ja immer man braucht so 3,4 Monate um sich einzuleben,freunde zu finden usw.Oder soll ich dann lieber garnicht nach Australien sondern in die USA?? USA wäre vom Preis her kein großes Problem.Aber mein Traum ist und bleibt nunmal Australien...


Ich freue mich über jede Antwort und jeden Ratschlag=)
Liebe Grüsse

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 5 direkte Antworten:

Hey :)

Hey there :)

Also, so eine Sitaution ist natuerlich schwierig.
Ich wuerde sagen, dass ein halbes Jahr nicht lange genug ist. Ich bin momentan noch in den USA, und ich muss sagen, dass ich nach einem halben Jahr noch ueberhaupt nicht bereit gewesen waere, wieder zurueck nach Hause zu fliegen. Um die komplette Erfahrung zu kriegen, muss man um das ganze Jahr da sein. Damit meine ich jetzt nicht, dass sich ein ganzes Jahr nicht lohnt, man lernt trotzdem viel, aber nicht so viel als wenn man ein ganzes Jahr dableiben wuerde. Ausserdem kommt es bestimmt auch immer darauf an, wie schnell du dich eingewoehnst und so. Die meisten kommen ja erst nach der Haelfte des Jahres richtig an.

Du musst jetzt fuer dich entscheiden, ob du lieber fuer eine kuerzere Zeit in dein Wunschland willst, oder fuer eine laengere Zeit in ein Land das dich vielleicht nicht ganz so stark interessiert. Gibt es denn noch andere Laender, die billiger sind als Australien und in denen du fuer ein Jahr bleiben koenntest, ausser den USA?

Viel Glueck bei der Entscheidung!
LG aus Ohio, Caro :)

vom 19.5.2010 17:10
M. L.

hey....

Ich werde ab August ein halbes jahr in die USA gehen. Ich wäre auch viel lieber ein ganzes Jahr gegangen, was jedoch meine Schule nicht mitgemacht hätte. Ich müsste dann Klasse weiderholen, wodurch ich dann mit meiner Schwester in eine Klasse käme, was für mich schrecklich wär (wer eine jüngere Schwester hat versteht warum Smily )
Ich glaube es kommt darauf an, was das Hauptziel eines Autauschjahres ür dich ist
die Sprache, richtig fest Freundschaften schließen oder ein "zweites Zuhause" zu finden, da wäre ein ganzes Jahr besser.
Oder ob du "nur" eine neue Kultur kennenlernen, Sprache verbessern, etc. würde auch ein halbes Jahr reichen.
Bei einem ganzen Jahr kann es auch sein, dass du keine so tolle Gastfamilie bekommst oder dich einfach nicht in der Schule, Gegend... wohlfühlst und dann musst du noch ein ganzes Jahr dort "aushalten", naja, das kann bei einem halben Jahr auch passieren...
(oh gott, das ist so kompliziert was ich da schreibe und eigentlcih vollkommen sinnlos Smily )
Wirklich geholfen hab ich dir nicht.... Ich wünsch dir trotzdem ganz viel Glück und mögest du die richtige Entscheidung treffen - Amen Grins

Lg, M. L.

Ps. Ich persönlich würde das ganze Jahr bevorzugen, was auber auch daran liegen könnte, dass ich auch in die USA will Smily

vom 19.5.2010 19:12

halbes jahr^^

Also ich geh auch erstmal "nur" ein halbes jahr nach kanada ... immerhin sprechen da ja auch viele gründe dafür (nicht so teuer, keine klasse wiederholen, etc ).
Ich denk dass das aufallefälle auch was bringt, eine freundin von mir, die grade weg ist, hat auch gesagt dass ein ganzes jahr manchmal sogar zu viel sein kann.
(und mich beruhigt auch der gedanke, dass wenns mir total gut gefällt , was ich hoffe Zwinker, ich einfach verlängern kann, wenn ich aber gleich ein ganzes jahr gehen würde früher abrechen eig nicht wirklich in frage käme für mich :)

HALBES JAHR

Ich wollte nur mal anmerken, dass ein halbes Jahr normalerweise fast der gleiche Preis ist, natuerlich hat man das Taschengeld nur fuer ein halbes Jahr, jedoch gibst du ja auch Geld aus, waehrend du in Deutschland bist.

Ich kann dich verstehen, ich hatte das gleiche Problem, weshalb jetzt viel, viel Geld, welches ich mir geliehen habe, zurueckbezahlen muss, sobald ich wieder da bin.

Naja, denk' einfach drueber nach! Liebe Gruesse aus den Staaten!!!

vom 26.7.2010 14:30
L. M.

Geh lieber ein ganzes Jahr!

Das würde ich dir raten, muss aber auch anmerken, dass ich noch gar nicht weg bin ;)
Trotzdem denke ich, ein ganzes Jahr bringt dich viel weiter. Ein halbes Jahr vergeht so schnell und man braucht ja auch seine Eingewöhnungszeit. Viele Ehemalige berichten ja auch, dass sie nach einem halben Jahr erst richtig in ihrem Gastland angekommen sind. Ich denke aber auch, dass es bei einer solchen Entscheidung auch immer auf einen selbst ankommt. Ich kann mir vorstellen, dass man nach einem Jahr viel mehr zu Hause ist als nach einem halben. Und das will ich ja: richtig dort wohnen und das Land meine Heimat nennen können.
Ich würde an deiner Stelle in die USA gehen. Erstens ist es vom Preis her viel billiger und zweitens sind die USA ein ganz tolles Austausch-Land. Wie gesagt, ich bin noch in Deutschland (fliege erst Ende August), aber durch die Vorbereitung auf das Jahr lernt man auch schon sehr viel. Ich hatte eigentlich immer was gegen die USA und die Amerikaner (bin nicht rassistisch oder so, war mir aber einfach nicht so sympatisch). Jetzt, kurz vor meiner Ausreise nach Kanada, bereue ich es ein bisschen, dass ich nicht so offen und interessiert war, denn mittlerweile finde ich die USA "besser" als Kanada.
Ich denke, dass man überall ein tolles Jahr erleben kann. Und damit meine ich ein Jahr, denn das ist sicher besser als nur ein halbes!

Diskussionsübersicht
16.5.2010
Miriam L. Australien 2011/12
Reicht zur Not auch ein halbes Jahr??
17.5.2010
Carolin C. USA EUROVACANCES 2009/10
17.5.2010
Miriam L. Australien 2011/12
19.5.2010
M. L.
19.5.2010
isi <. Kanada TREFF 2010/11
19.5.2010
T-C. S. USA AFS-DE 2009/10
24.7.2010
Alexandra T. Australien GLS 2011/12
X Schließen
Success
Error
1.19