vom 8.1.2018 16:02
E. D.

Reichen 2 Monate?? Welcher Staat? (USA)

Hey zusammen,
ich habe die Möglickeit für März-Mai einen Austausch in Nebraska oder New Jersey zu organisieren. Ein Visum besitze ich schon.
Zu welchem der beiden Staaten könntet ihr mir eher raten? Ich kann mich leider gar nicht entscheiden!
Hat jemand Erfahrungen mit einem "so kurzen" Austausch? Reichen diese 2 Monate um die Sprachkenntnisse zu verbessern, neue Freunde zu finden etc?
Ich freue mich auf eure Antworten.
LG Emy

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 2 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:

Mein Rat

Hallo erstmal

2016/17 habe ich ein Auslandsjahr in Nebraska gemacht und habe diesen Staat wirklich lieben gelernt. Es ist ein sehr, sehr ländlicher Staat und darauf musst du dich einstellen. Das hat sowohl Vor- als auch Nachteile.
Einerseits hatte ich alles in meiner "Stadt" (1000 Einwohner), was man sich wünschen konnte. Es gab ein Kino, ein Schwimmbad, eine Bücherei, ein Klamotten-Laden, 3 Fast-Food Restaurants, einen kleinen Supermarkt und noch einiges mehr.
Anderseits mussten wir eine Dreiviertel-Stunde bis in den nächst größeren Laden, bzw. die nächst größere Stadt fahren.

Dementsprechend klein war auch meine High School. Die gesamte Schule hatte Schüler von der Grundschule bis zur 12. Klasse und trotzdem waren es nur 310 Schüler. Auf der High School allein waren es gerade einmal 93 Schüler. Trotzdem habe ich gelernt, dass dies ein großer Vorteil ist. Es gab keine Try-Outs und so konnte ich alles mitmachen was ich wollte.

Natürlich ist ein ganzes Schuljahr eine andere Erfahrung als 2 Monate. Es wird dir auf jeden Fall ausreichen um dien Englisch zu verbessern und du wirst auf Anschluss finden. Jedoch glaube ich, dass du keine guten Freundschaften schließen wirst. Sie werden wahrscheinlich sehr oberflächlich sein.

Vielleicht hast du die Möglichkeit in ein Sport-Team zu kommen, auch wenn die Spring-Season im April bereits angefangen ist. Wenn du das schaffst, solltest du eine ganz gute Zeit in Amerika verbringen können, denn in den Sport-Teams oder anderen Clubs der Schule, trifft man die meisten Leute.

2 Monate vs. 6 Monate vs. 12 Monate

Hey.
Du kannst natürlich auch nach 2 Monaten eine super tolle Zeit haben und viel mitnehmen. Gerade wenn du jemand bist der sowieso viel Heimweh hat kann das auch besser sein und auch der Kostenfaktor ist natürlich nicht zu vernachlässigen. Die Amis sind echt aufgeschlossen so das man auch in zwei Monaten echt viel Kennenlernen kann. Wirkliche Freundschaften zu schließen dauert aber natürlich länger. Meist sind die Kostenunterschiede bei den Programmen auch nicht mehr so gigantisch wenn man statt 6 z.B. 12 Monate bleibt etc.

Diskussionsübersicht
8.1.2018
E. D.
Reichen 2 Monate?? Welcher Staat? (USA)
11.1.2018
Jule E. USA into 2016/17
X Schließen
Success
Error
0.26