Re: Horror Austauschjahr

mach dir darüber keine gedanken! es kommt eh alles anders, als man denkt... ich war zum beispiel in ecuador und es gibt sehr viele personen, die denken, dass man da in bruchbuden wohnt. ^^ und ich hab definitiv nicht in einer gelebt...

es kann so vieles schief gehen (ich sprech da aus erfahrung! Zwinker) und da ist das wirklich das letzte, an was man denken sollte...

familienwechsel geht immer, und wenn dein rep des nicht will, musst du dich in so nem fall einfach durchsetzen!

also... no panic! Thumb up

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 6.9.2008 20:21
N. S.

...

Ich bin auch in sowas gelandet, weil emine gastmum so ne betreuin war hat man da glaub nich so geschaut..naja kann mit jeder org passiern..

aber wenn euch sowas passtiert bleibt hart und sagt ihr wollt da weg..meine mum hat jeden tag in duetschland druck gemacht und ich in amerika und nach ner woche + sher viel stress war ich da raus :)

also dann einfach nich aufgeben!!

Diskussionsübersicht
22.8.2008
A. Z.
28.8.2008
Re: Horror Austauschjahr
6.9.2008
N. S.
6.1.2009
Almut H. USA Experiment 2008/09
13.1.2009
27.2.2009
S. B.
28.2.2009
S. B.
X Schließen
Success
Error
0.68