vom 3.10.2019 20:34

Rückmeldung zur Bewerbung

Also vorab wünsche ich dir alles Gute und hoffe, dass das mit deinem Traum von einem Schüleraustausch klappt.

Jetzt zu deiner Bewerbung...

Insgesamt gefällt es mir gut und mir sind auch vor allem grammatische oder formelle Fehler aufgefallen...Bis auf die Begrüßung. "Hallo" finde ich definitiv nicht angemessen für eine Bewerbung. Besser ist "Sehr geehrte Damen und Herren" und ich würde auch mit vollem Namen unterschreiben... An eine Bewerbung kannst du auch noch gut einen Lebenslauf, Zeugnisse und Bescheinigungen von Praktika oder besonderem Engagement anhängen. Das kommt gut an, gerade da der Rotary Club in der Hinsicht auch eher das Klassische mag (meiner Erfahrung nach...)... Gut ist auch Absätze zu machen, wenn man mit einem neuen Themenbereich anfängt. Ich würde auch schon deine 3 Wunschländer hineinschreiben...

Jetzt zur Grammatik... Bei einer Aufzählung kommen Kommas zwischen die verschiedenen Parts:"Ein Auslandjahr würde mir erlauben eine andere Kultur kennenzulernen, ..."
Wieder ein Kommma vergessen (das Ende des Nebensatzes):"Ich war schon immer fasziniert von anderen Ländern und Lebensweisen, da meine Oma aus Spanien kommt, ..."
Direkt danach wird "Ihr" kleingeschrieben, da es ja um deine Oma geht und es nicht eine förmliche Anrede an den Rotary Club ist...
Auch noch im selben Satz. Ich würde nach "gefahren" einen Punkt machen und den Rest in einen neuen Satz packen. Mir fällt es auch immer schwer kurze Sätze zu schreiben, aber das kommt besser an...

Bei folgendem Satz muss du "Zehnten" kleinschreiben:"Ich wollte gerne in der Zehnten..." und auch bei"Als Ihre Oranisation sich Anfang der Zehnten..."
Gleicher Satz muss noch ein Komma hin nach "kurz vorgestellt hatte, ..."

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber vielleicht würde ich den Punkt zu deiner Internetrechere, dass der Rotary sich gut kümmert um die ATS, anders formulieren. Mehr wie ich habe viele positive Erfahrungen mit Ihrer Organisation im Internet gefunden... Könnte man vielleicht aber auch so lassen...
Wenn du es so lässt: da fehlt ein Wort, ich habe es im Folgenden hinzugefügt:"Austauschschüler kümmert und das [das hier bitte mit doppek s] [man] auch wenn man nicht in das gewünschte Land kommt [hier bitte Komma] [wieder man] ein schönes Jahr haben kann." Das ist wieder ein sehr langer Satz und viel man auch deshalb wäre eine andere Formulierung nicht schlecht...

Direkt danach im Satz:"Ich glaube, dass ich für einen Austausch geeignet bin [hier Komma]..."

Aus Bewerbungsrstgebern habe ich Fogendes: Man sol möglichst nicht "ich würde mich freuen" schreiben, sondern einfach "ich freue mich"...

Ganz zum Schluss natürlich mit "Mit freundlichen Grüßen" enden...

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen...

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:

Danke

Danke,dass du dir meine Bewerbung angesehen hast, dass war wirklich sehr hilfreich. Smily

Diskussionsübersicht
3.10.2019
Mary-lu M. Rotary-DE 2020/21
3.10.2019
Ana H. Südafrika CAMPS 2019/20
Rückmeldung zur Bewerbung
4.10.2019
Mary-lu M. Rotary-DE 2020/21
X Schließen
Success
Error
0.47