vom 3.9.2016 19:57
L. G.

Probleme mit der Integration und Gastschwester

HiSmily
Ich bin seit 3 Wochen in Amerika und ich habe seit 2 Wochen Schule. Mir geht es hier leider nicht so gut... Erstes habe ich ein paar Probleme mit der Sprache. Ich verstehe vieles in der Schule nicht und ich habe Probleme beim sprechen.Das ist aber gar nicht mein größtes Problem. Ich habe sehr sehr starkes Heimweh und ich finde hier einfach keine Freunde. Ich rede mit sehr vielen Leuten aber immer nur ganz kurz und das war`s dann. Desweiteren habe ich eine Gastschwester, sie ist ebenfalls Austauschschülerin, und eigentlich bin ich froh hier jemanden zu haben, weil ich in den ersten Pausen immer was mit ihr gemacht habe, aber sie drängt sich sehr in den Vordergrund in der Familie und wenn ich versuche mit jemanden in der Schule zu reden drängt sie sich dazwischen und redet mit der Person. Hat vielleicht jemand Tipps gegen mein Heimweh (Ich versuche jetzt schon den Kontakt zu Deutschland zu reduzieren) und Ratschläge wegen meiner Gastschwester. Sie gibt mir ausserdem immer Anweisungen das ich das doch so machen soll und das, dass so besser ist (ist ja mal gut, aber nicht den ganzen Tag)

Lia

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 4.9.2016 01:46
E. R.

Rausgehen!

Hey,
du musst unbedingt rausgehen. Bleib niemals alleine in deinem Zimmer sondern geh raus in das Wohnzimmmer. Hat mir persönlich Mega viel geholfen. Und sprich am besten mit deiner Gastmama darüber, es tut gut zu wissen, dass man Leute hat die hinter einem stehen und helfen.
Mit deiner Gastschwester würde ich das Problem einfach mal besprechen, sonst bist du 1 Jahr lang unzufrieden.
Und Freunde lassen sich leider nicht in 2 Wochn finden, das brauch Monate. Ich habe auch noch keine und in D ist es mit nie schwer gefallen neue Kontakte zu schließen ;)
Hab Geduld, das wird alles!
Elli

Diskussionsübersicht
3.9.2016
L. G.
Probleme mit der Integration und Gastschwester
4.9.2016
E. R.
X Schließen
Success
Error
1.66