PPP

YFU ist in der Tat eine Orga mit einem sehr guten Ruf, mit dem besten von allen Organisationen, und ist außerdem gemeinnützig und vergibt sehr viele Teilstipendien. YFU bietet jedoch natürlich Großbritannien nicht an.

PPP bedeutet "Parlamentarisches Patenschafts-Programm" und ist ein Programm des Deutschen Bundestags und des US-amerikanischen Kongresses. Dieses Programm vergibt Vollstipendien an Schüler, die ein Schuljahr in den USA verbringen möchten. In jedem "Wahlkreis" wird jeweils ein solches Stipendium vergeben.

Je nachdem, wo in Deutschland du wohnst, gehörst du zu einem bestimmten Wahlkreis. Und je nach Wahlkreis ist eine bestimmte Organisation für dich zuständig, mit der du, falls du das Stipendium bekommen solltest, fahren würdest. YFU und auch Experiment gehören zu den Organisationen, die sich am PPP-Programm beteiligen.

Da pro Wahlkreis nur ein Stipendium vergeben wird, ist die Chance, das Stipendium zu bekommen, zwar ziemlich gering, aber warum nicht versuchen?

Alle Informationen zum PPP findest du hier:
http://www.bundestag.de/bundestag/europa_internationales/internat_austausch/ppp/index.html

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 4.1.2013 11:42
L. B.

Hört sich gut an

Muss man da irgendwelchs besonderen Leistungen vorweisen?
Oder hat jeder die Chance auf ein Stipendium bei PPP?

Gibt ja echt viele Möglichkeiten... wenn ich nur wüsste wohin es gehen soll :/
Alle drei Länder sind so toll.

Diskussionsübersicht
3.1.2013
3.1.2013
Juliane H. Argentinien Experiment 2013/14
3.1.2013
L. B.
4.1.2013
L. B.
4.1.2013
PPP
4.1.2013
L. B.
4.1.2013
4.1.2013
Natalie H. Argentinien Experiment 2013/14
4.1.2013
L. B.
4.1.2013
L. B.
5.1.2013
K. S. Irland 2013/14
4.1.2013
Natalie H. Argentinien Experiment 2013/14
4.1.2013
L. B.
4.1.2013
4.1.2013
L. B.
5.1.2013
X Schließen
Success
Error
0.23