vom 2.2.2017 20:11
A. W.

Organisation

Hallo Iris ,

wir hatten uns für Into entschieden .
Wir können diese Organisation nicht empfehlen ,da die Betreung aller Beteiligten in Problemfällen sehr schlecht ist . Mittlerweile wurde uns der telefonische Kontakt untersagt und wir haben uns bereits Hilfe über eine Anwältin für Reiserecht eingeholt .
Insgesamt haben wir durch sehr viele Recherchen festgestellt , dass so ein Gastschuljahr ( egal welche Organisation )ein reiner Menschenhandel geworden ist und nur reine Glückssache ist . Es werden zu viele Gastschüler los geschickt und es gibt leider zu wenig Gastfamilien .
Mittlerweile beginnt die Partnerorganisation ISE in Amerika unseren Sohn schlecht zu reden (würde sich schlecht benehmen , unhöflich usw .)und er musste ein Verwarnungsschreiben unterschreiben . Sie stellen ihn jetzt schlecht hin , denn am Ende sind natürlich die Gastschüler schuld !
Obwohl unser Sohn alle unfassbaren Dinge duldet und hoffentlich unbeschadet übersteht und absolut nicht ! der Verursacher dieser schlechten Bedingungen ist , rechnen wir demnächst mit einem Programmabbruch seitens von Into !
Wir haben auch in dem Forum Ciao einige schlechte Äußerungen über Into gelesen und alle Eltern beschreiben die selbe schlechte Betreuung,sobald es Probleme gibt .
Oder auch mal bei info@abi-ev.de nachlesen ....
Wir können Euch bei Eurem Vorhaben nur wünschen : Entweder Ihr habt von Beginn an Glück und wenn nicht , dann hoffentlich gute Nerven !!!

LG
Anke

Diskussionsübersicht
26.12.2016
B. O.
8.1.2017
A. W.
2.2.2017
A. W.
Organisation
X Schließen
Success
Error
0.86