vom 14.1.2009 10:08
G. B.

Oma / Opa Austausch - ich möchte als Oma im Ausland tätig werden

Hallo, alle reden nur von Schüleraustausch, aber wo gibt es die Möglichkeit, als Oma in einer Gastfamilie im Ausland zu wirken? Ich würde sowas gern machen und gleichzeitig meine deutsche Sprache vermitteln und im Gegenzug mein Englisch verbessern. Ich habe auch gute Computerkenntnisse. Die Frage ist: wo werden Senioren vermittelt? LG GiselaSmily

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 8 direkte Antworten:
vom 14.1.2009 10:27

oma austausch

Oh wow, die Idee finde ich echt toll! Smily Ich denke, am besten sollten Sie mal eine Aupair-Organisation ansprechen, sonst fällt mir da auch nichts ein. Hab ich noch nie gehört vorher... Viel Erfolg aber!

idee find ich gut

ich find die idee von lea das als au pair zu machen richtig gut!
Sowas wie Austausch wird's wahrscheinlich geben, da es meistens 15 bis 18 Jahre sind, aber bei Au Pair gibt's eig keine Grenzen beim Alter (musst halt ne richtige Orga finden)

Fulbright

Vielleicht wäre das Fulbright-Programm eine Möglichkeit. Die vermitteln hauptsächlich Erwachsene, die dann ihr Leben mit einer anderen Person/Familie komplett tauschen (und meistens auch in deren Beruf arbeiten). Soweit ich informiert bin, läuft das alles über Stipendien.
Am besten mal auf der Internetseite nachschauen.

toll

hallo,
bin 55 Jahre und habe in Australien eine Aupair Oma getroffen. Seitdem reizt mich dieses Thema auch. Finde aber wenig Infos darüber. Wie weit sind ihre Bemühungen schon gediehen. Vielleicht könnten wir uns austauschen. LG Helga

Hallo Gisela,

ich habe auch diese Idee, als ältere Person im nächsten Jahr, wenn ich in Vorruhestand bin, eine gewisse Zeit in englischsprachigen Raum als au pair-oma
tätig zu sein.
Leider finde ich bis jetzt auch noch nichts. An wen kann man sich wenden?
Hast Du vielleicht inzwischen etwas in Erfahrung gebracht??
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüsse - Brigitte

Granny Aupair schickt deutsche "Omas" ins Ausland

Hallo Gisela,

kennen Sie schon die neue Intitative Granny Aupair. Wir vermitteln seit kurzem junggebliebene Frauen über 50 an Familien ins Ausland.

Viele Grüße

Michaela H.

Wir suchen eine Au-pair-Oma/ Granny Au-pair in Peking!

Hallo,

wir sind eine deutsch-chinesische Familie mit einer 18 Monate alten Tochter.

Wir sind auf der Suche nach einer deutschen Au-pair-Oma, die mit unserer Tochter auf deutsch spielen, singen und vorlesen moechte (Chinesisch kann die Kleine naemlich schon ganz gut, Deutsch hingegen nicht so). Mitarbeit im Haushalt wird NICHT erwartet (abgesehen vielleicht von Backen oder Kochen, wenn Sie das gerne machen). Neben der Kinderbetreuung wird Ihnen genug Zeit bleiben, um die Stadt Peking zu erkunden oder einen Chinesisch-Sprachkurs zu machen.

Kost, Logis und ein angemessenes Taschengeld uebernehmen wir selbstverstaendlich.

Wir wohnen mitten im modernen Stadtzentrum der Millionen-Metropole Peking - fuer Menschen, die Ruhe und Natur suchen ist das leider nichts. Dafuer ist man aber mit der U-Bahn in wenigen Minuten auf dem Tiananmen-Platz, in der Verbotenen Stadt oder in einer der grossen Shopping Malls.

Gute Englisch-Kenntnisse sind wichtig, um mit meiner Frau kommunizieren zu koennen.

Bei Interesse bitte e-mail schicken.


Viele Gruesse und Zaijian! aus Peking

Matthias und Familie

Madame Grand-Mère e.V. vermittelt Omis und Opis ins Ausland

Seit 2010 gibt es Deutschland 1 Agentur und einen
gemeinnützigen Verein, der die Generation 50plus zu Gastfamilien ins Ausland vermittelt.
Wer es individuell und persönlich liebt meldet sich bei unserem Verein "Madame Grand-Mére e.V.".

Diskussionsübersicht
14.1.2009
G. B.
Oma / Opa Austausch - ich möchte als Oma im Ausland tätig werden
14.1.2009
Lea B. Niederlande 2008/09
18.1.2009
23.1.2009
I. A.
11.4.2009
29.7.2009
Kathii B. USA YFU-AT 2010/11
10.10.2012
G. C.
X Schließen
Success
Error
1.15