vom 26.1.2014 06:05
L. M.


NORMAL????

Also nee das ist sowas von nicht normal würde ich mal sagen :O die können dir doch nicht verbieten zwei Äpfel oder so am Tag zu essen!!! Also sorry, aber ich finde das ist echt sehr seltsam! Einmal am Tag duschen-ok das ist verständlich vor allem bei so vielen Leuten; Wasser kostet ja meistens auch; und um 10 zu Hause sein ist normal. Aber das mit dem Obst und den Snacks ist echt mega komisch! Also wenn ich von der Schule nach Hause komme bin ich meistens ziemlich hungrig, und immer ohne Snack zwischen Schullunch um 12 bis Abendbrot um 6?? Und dann auch nur ein Schulbrot?? Wie machen die denn bitte Sandwichs???
Ich bin im Moment in Kanada, und habe auch schon die Gastfamilie gewechselt, und ich durfte/ darf in beiden Gastfamilien eigentlich wann immer ich will was ich will essen... Joghurt und Früchte sind hier sogar als zwischen-den-Mahlzeiten Snack angesehen... Wenn dir die Familie z.b. verbieten würde, jeden Tag Nutella zu essen (hier gibt's z.b. einen Nutella Tag pro Woche) oder Unmengen von Süßkram und anderen ungesunden Sachen, das könnt ich ja noch verstehen aber OBST??? Gilt das für alle im Haushalt, also auch für die eigenen Kinder???? Die Regeln für dich sollten nämlich zu 100% mit denen für die eigenen Kinder übereinstimmen!!! (ich muss dadurch hier z.b auch einmal pro Woche kochen und abspülen, aber das macht echt spaß, zumindest kochen ;) ) man sollte natürlich nicht vorschnell urteilen, aber vlt wäre ein Wechsel in deiner Situation durchaus angebracht... Du musst es halt auch von verschiedenen Punkten betrachten... Also wie gerne ist du Obstetc, kannst du dir vorstellen 5 Monate lang nur 1 Apfel pro Tag zu essen, und dann natürlich auch wie die FAmilie sonst ist: sind die sonst mega nett, fühlst du dich als teil der Familie oder so al könntest du einer bekommen etc. etc.....
Hoff ich konnte dir etwas helfen :) und sonst rede doch mal mit deinem LC, vlt. kann der ja in Sachen Ernährung was erreichen...

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 2 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:
vom 27.1.2014 05:49
F. K.

regeln

also es ist so:
morgen darf ich halt ein Brot essen und eins mit in die schule nehmen außerdem noch einen Jogurt und eine Frucht.
wenn ich dann nach hause komme und trotzdem hunger habe darf ich nichts essen!
außerdem darf ich mir selber eh nichts kochen
auch die anderen regeln sind sehr stramm gezogene.
Ich habe sehr das Gefühl dass meine Familie es nur auf Grund des "leicht" verdienten Geldes macht und deswegen versuchen die kosten möglichst gering zu halten...

...

die leute sind nicht normal. zum frühstück sollte man mehr essen als ein brot. nur eine einzige scheibe brot am morgen ist ungesund. und erst recht, wenn du nach der schule nichts essen darfst. ich an deiner stelle würde darüber zuerst mit der familie reden, dass du was ändern willst, weil dir gesunde ernährung wichtig ist. falls es sie nicht interessiert würde ich vielleicht deinen eltern davon erzählen und sie bitten, mal bei deiner orga anzurufen. wenn nämlich eltern dort anrufen nehmen die das meistens ernster als wenn der schüler selbst anruft. auf jeden fall solltest du was tun

Diskussionsübersicht
25.1.2014
Anika R. USA STS-CH 2014/15
25.1.2014
Clara S. Neuseeland Hausch-Partner 2014/15
25.1.2014
Jade S. Costa Rica AFS-DE 2014/15
26.1.2014
F. K.
26.1.2014
Anika R. USA STS-CH 2014/15
26.1.2014
L. M.
NORMAL????
27.1.2014
F. K.
27.1.2014
Anika R. USA STS-CH 2014/15
X Schließen
Success
Error
0.56