Nimm die Organisation, die dir sympathischer vorkommt

Hallo Lea,
Ich kenne mich jetzt zwar nicht mit Japan aus, jedoch glaube ich, dass es, egal in welches Land es für dich gehen soll, am wichtigsten ist, dass du dich mit der Organisation wohl fühlst.
Für mich wird es kommendes Schuljahr nach Canada gehen, ich musste mich auch zwischen zwei Organisationen entscheiden und ich bin sehr froh, dass ich eher auf meinen Bauch anstatt auf meinen Kopf gehört habe. Auch vor dem Auslandsaufenthalt gibt es viel zu regeln und das ist mit einer netten Organisation 1000mal angenehmer, solange sie sich nicht grundlegend in ihrem Angebot unterscheiden.
Solltest du bis Oktober(?) noch keine Zusagen bekommen haben, gibt es sicher noch andere Organisationen, die Japan im Programm haben und dich dorthin vermitteln können.
Ich war für meine Anmeldung nach Canada(2015/2016) auch eher später dran aber es gibt sehr viele Organisationen, die das mit der Anmeldefrist nicht so eng sehen( solche gibt es bestimmt auch für Japan). Wenn du jetzt schon Zweifel hast, die die Organisation angehen, solltest du dich meiner Meinung nach eher für die entscheiden, die mit Sympathie & guten Leistungen, sowie positiven Erfahrungsberichte punktet.
Du kannst ja auch mal bei der "netteren" Organisation nachfragen, ob sie das Gespräch vorziehen können. Schilder ihnen einfach die Situation, die wollen ja auch Geld verdienen und sind daher eigentlich um jeden Bewerber(Geldgeber) dankbar.
Ich hoffe, dass du die für dich richtige Entscheidung triffst und einen Platz an einer japanischen Schule erhältst.
Liebe Grüße
Paula

Diskussionsübersicht
12.6.2015
Lea S. Japan GYG 2016/17
13.6.2015
Nimm die Organisation, die dir sympathischer vorkommt
X Schließen
Success
Error
1.2