Nicht normal

Nein - das ist mit Sicherheit NICHT normal, wenn Kinder geschlagen werden, Gastmütter sich besaufen und Gastväter fremd gehen!!!!

Bei dem "Sauberkeitsempfinden" ist schon eher was dran. Amerikaner haben im allgemeinen nicht UNSERE Wertmaßstäbe, was eine saubere Wohnung angeht und das ist sicher auch kulturell ein Unterschied. Auch die fehlenden Aktivitäten sind nicht "unnormal" (was ist schon "normal"...*lol*). Die Schwierigkeit dabei ist immer, sich selbst in seiner Situation nicht mit anderen ATS zu vergleichen UND auch nicht mit Zuhause zu vergleichen!

Nimm Kontakt mit deinem Betreuer auf und rede mit ihm über deine Situation! Ich würde allerdings nur "die schlimmen Sachen" (siehe 1. Abschnitt) erwähnen! Eventuell solltest du die Familie wechseln.

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 15.11.2006 22:39

hmm...

Naja, das ist alles nicht so leicht wie es klingt. Hier gibt es einfach nur sehr wenige Leute die Gastschueler aufnehmen wollen. Ein anderer Austauschschueler wurde hier fuer 3 monate von gastfamilie zu gastfamilie gereicht weil es einfach niemanden gab der bereit war ihn laenger als 2 wochen aufzunehmen.
Ich weiss irgendwie nicht wirklich was ich tun soll, bis jetzt habe ich das Ganze einfach unter dem Motto "was dich nicht umbringt macht dich hart" betrachtet, aber immer wenn ich sehe dass es auch anders gehen kann werde ich doch irgendwie traurig...
Auf der anderen Seite ist meine Gastfamilie sicherlich auch irgendwo nett, also ich hatte auch gute Erlebnisse mit denen, aber irgendwie ist mein Gefuehl trotzdem nicht das beste...

Diskussionsübersicht
15.11.2006
Leo F. USA Ayusa-Intrax 2006/07
15.11.2006
Leo F. USA Ayusa-Intrax 2006/07
15.11.2006
Nicht normal
15.11.2006
Leo F. USA Ayusa-Intrax 2006/07
17.11.2006
Leo F. USA Ayusa-Intrax 2006/07
18.11.2006
E. S.
X Schließen
Success
Error
0.84