Naja

"Mach dir keine Sorgen und wenn du es nicht mehr aushalten solltest kannst du ja einfach in den flieger steigen, das geht ja heutzutage sehr schnell."

Austauschschüler können keinesfalls "einfach in den Flieger steigen", wie ein Tourist im Urlaub. Eeek

Natürlich kann ein Austauschjahr grundsätzlich abgebrochen werden, doch so leicht und locker läuft ein Abbruch für einen Austauschschüler nun wirklich nicht ab.

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 2 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:

Wie wahr! wie wahr.

Leider nicht, nein. Hab da schon geschichten gehört. Man wills kaum glauben. Es sollte eine Möglichkeit geben a´la "Wirst du von deiner Gastfamilie gequält? Stirbst du vor Langeweile`? Dann geh jetzt auf www. was weiß ich . de und beantrage einen Gastfamilienwechsel, Wir kümmern uns um alles weitere. Es fallen nur geringe Zusatzkosten an.

Wie fändet ihr das? Oder gibts das schon?

Glücklicherweise nicht

Natürlich gibt es das glücklicherweise noch nicht.

Ich möchte mir nicht vorstellen, wie die Arbeit einer Austauschorganisation aussehen würde, wenn jeder Austauschschüler von sich aus nach Lust und Laune online einen Gastfamilienwechsel "beantragen" könnte.

Diskussionsübersicht
13.2.2015
A. B.
13.2.2015
M. L.
22.2.2015
A. B.
2.3.2015
M. L.
26.3.2015
I. E. USA Ayusa-Intrax 2014/15
22.2.2015
B. V.
25.2.2015
S. R.
20.4.2015
Naja
X Schließen
Success
Error
0.53