vom 2.10.2017 16:02
V. P.

Naja

Doch das haben sie (leider) tatsächlich gemacht. Ich war mit AFS drüben und bin ehrlich gesagt schon sehr enttäuscht.. bin jetzt mittlerweile schon seit 2 Wochen in Deutschland. Ich habe mich wirklich mit Füßen und Händen gewehrt, habe alle Mögichkeiten ausgeschöpft aber AFS hat meine Meinung wirklich so gut wie garnicht interessiert. Natürlich war das eine sehr große Enttäuschung für mich, aber ich werde dem Jahr jetzt nicht nachweinen. Ich weiß, dass ich bei meiner damaligen Gastfamilie nicht glücklich geworden wäre und alles versucht habe. Nun habe ich mit dem Jahr abgeschlossen. Ich habe in dieser (auch nicht sehr schönen) Zeit dennoch viel über mich gelernt. Nach dem Abitur gehts für mich aufjedenfall wieder ins Ausland! Diesmal ohne Gastfamilie oder Organisation.

Diskussionsübersicht
5.9.2017
V. P.
10.9.2017
Lisi R. USA iE 2017/18
11.9.2017
V. P.
13.9.2017
K. V.
13.9.2017
S. H.
15.9.2017
V. P.
1.10.2017
V. P.
1.10.2017
K. V.
2.10.2017
V. P.
Naja
X Schließen
Success
Error
0.28