Nach Peru ohne spanisch? ;)

Ich überlege gerade, ob ich einen Austausch nach Peru für 3 Monate machen soll.
Ich kann noch überhaupt kein spanisch, aber es gibt im Moment eine richtig gute Möglichkeit für mich, auch 'umsonst' nach Peru zu kommen .. also indem ich einen Austauschschüler aufnehme, von der Organisation CAPA.
Hat vielleicht schon jemand CAPA gehört? ;)
Und ist es möglich, oder klug ;), nach Peru zu fliegen, wenn ich noch nicht richtig spanisch kann?
Ich würde dann vorher bestimmt noch vorher anfangen zu lernen, und da ich bereits französsich und italienisch (und natürlich englisch) spreche, wird das hoffentliuch auch nicht soo schwer zu lernen.
Über Antworten würde ich mcih sehr freuen =)

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 2 direkte Antworten:
vom 23.8.2010 23:50
L. M.

Wird schon gehen...

Ohne Spanisch nach Lateinamerika reisen - das machen Einige. Und bei den meisten klappt es mit der Sprache auch ganz toll (was ich bis jetzt so mitbekommen habe...). Es ist ja auch eine schöne Erfahrung, eine Sprache, die man vorher gar nicht konnte, gut ode perfekt zu erlernen.

Allerdings weiß ich von solchen Erfahrungen nur von Leuten, die ein ganzes Schuljahr dort verbracht haben. Ich hab ehrlich gesagt noch nie gehört, dass jemand, der die Landessprache gar nicht (oder nur sehr wenig) konnte, einen dreimonatigen Austausch gemacht hat.
Ich würde mal sagen, auch das geht. Du wirst sicher nicht fließend sprechen können und nicht alles/ viel verstehen. Vielleicht bist du nach der Zeit auch noch gar nicht richtig in der Sprache drin. Kommt ja auch auf dich persönlich an. Aber sicher würdest du einiges lernen; einiges in der Sprache, aber auch vieles mehr.
Und wenn du dann auch noch einen peruanischen ATS bei dir aufnehmen würdest, würdest du dadurch auch nochmal eine Menge lernen.

Trotzdem, wie gesagt ist ein 10-11-monatiger Auslandsaufenthalt viel effektiver. Nicht nur die Sprache würdest du viel besser lernen können, du würdest auch das Land, die Leute, die Kultur besser verstehen und kennen und viel mehr Erfahrungen sammeln. Wenn es dir irgendwie (finanziell und von der Schule her) möglich ist und du es dir vorstellen kannst, würde ich dir empfehen, ein ganzes Jahr in Peru zu verbringen. Ich habe eine Freundin die war zwei Monate im Ausland und hat es bereut, nicht länger gegangen zu sein. Du hast diese Möglichkeit nur ein mal - nutze sie!!!

Mit CAPA nach Peru ohne spanisch?- NA KLAR !!!

Aber nicht ganz kostenlos.
Kosten für den Flug in den deutschen Sommerferien ca. 1400 Euro plus Taschengeld.

CAPA wurde vor 25 Jahren von einer Peruanerin mit deutscher Abstammung in Lima gegründet.

Es soll peruanischen Schülern/innen (die an ihren Schulen in Lima deutsch lernen) ermöglichen das Leben in Deutschland kennen zu lernen. Der Austausch erfolgt also in die ca. 8 Mio. Einwohnerstadt Lima. Es gibt im Stadtgebiet 2 deutsche Schulen und ich glaube weitere 5 an denen Deutsch unterrichtet wird. Die Schüler kommen im Jan./Feb. für ca. 9 Wochen nach Deutschland und fliegen Anfang März wieder nach Lima zurück. In der Regel fliegen die deutschen Schüler in ihren Sommerferien nach Lima.
Die Peruaner kommen als Gruppe mit ca. 60 Schüler und ihren deutschsprachigen Betreuern.
Sie leben in den deutschen Familien und gehen mit zur Schule. Du lernst so also schon deine Gastschwester kennen bei der du dann in Lima wohnen wirst. Möchtest du deine Gastschwester in Lima besuchen lebst du dort genauso in ihrer Familie und gehst mit zur Privat-Schule. (kann auch eine reine Mädchenschule sein)
Dafür entstehen dir keine Kosten. Kommst du mit deiner Gastschwester klar und möchtest sie in Lima besuchen musst du dich selbst um einen Flug kümmern. Von deinem Heimatflughafen nach Amsterdam und von dort direkt nach Lima ist die schnellste und beste Verbindung.

Am Flughafen in Lima erwartet dich dann meist deine Gastschwester mit Familie und jemand von CAPA. Also von Deutschland aus wird nichts organisiert und je nach Ferien in den Bundesländern reist jeder nach seinem eigenen Wunsch nach Lima. Du wirst an der Schule deiner Gastschwester also auch noch andere Deutsch treffen. In Peru organisiert CAPA jedes Jahr eine 7 Tage Reise nach Cusco, Machu Picchu und in den Regenwald Perus. Kosten ca. 1500 US-Dollar.
Hier sind die Ansprechpartner in Deutschland zu finden:
http://www.capaperu.org/aleman/koordinatoren.html

Gruß von einem 2 fachen Gastvater

Diskussionsübersicht
23.8.2010
Rebecca C. USA Stepin 2012/13
Nach Peru ohne spanisch? ;)
23.8.2010
L. M.
X Schließen
Success
Error
2.96