vom 22.9.2019 20:04
J. U.

Mir geht es einfach so schlecht

Hey,
ich bin jetzt seit drei Wochen in England und mir geht es leider überhaupt nicht gut. Schon nach wenigen Tagen hier habe ich super Heimweh bekommen und meine Gedanken drehen sich nur noch um Zuhause und wie lange es noch bis Weihnachten ist (bin für einen Term hier). Ich weiß, dass Heimweh ganz normal ist am Anfang und dass man sich einfach ablenken muss und es dann schon besser wird. Mein Problem ist aber vor allem, dass ich gar nicht genau sagen kann, warum es mir so schlecht geht. In meiner Schule verstehe ich mich echt gut mit den anderen Austauschschülern (wir sind über 30, was schon echt richtig doof ist), aber wir unternehmen oft nach der Schule was zusammen, gehen in die Stadt etc. Ich habe auch mit zwei anderen ATS hier mit dem Tennis spielen angefangen, was ja eigentlich auch gut ist. Nebenan bei mir wohnt noch eine andere deutsche Austauschschülerin mit der ich oft abends Filme gucke und mich auch gut verstehe. Meine Gastfamilie ist auch lieb, auch wenn ich mich halt überhaupt nicht wie ein Teil der Familie fühle und eher so wie ein "gern gesehener Gast".
Ich weiß, das alles klingt eigentlich echt nicht schlecht, aber mir geht es einfach überhaupt nicht gut. Gerade morgens möchte ich nur heulen und frage mich wirklich täglich warum ich das hier überhaupt mache. Ich vermisse mein Leben zuhause so unglaublich, ich habe echt große Schlafstörungen hier (hatte ich vorher noch nie), kaum Appetit und bin ständig am Frieren. Alles ist so viel und ich kann einfach nicht mehr, es ist so schwer jeden Tag...

Hat vielleicht schonmal jemand sowas erlebt, dass es einem so schlecht geht, obwohl ja eigentlich alles in Ordnung ist? Ich würd mich sehr über Nachrichten freuen!

Diskussionsübersicht
22.9.2019
J. U.
Mir geht es einfach so schlecht
X Schließen
Success
Error
0.69