vom 6.9.2009 09:12

Meine Meinung

Wenn du schreibst dass dein Sohn innerhalb von 2-3 Wochen sein Englisch verbessern will, halte ich das auch etwas für zweifelhaft.
Ein kürzerer Schüleraustausch wie ihn dein Sohn plant ist eher für die Verständigung an sich unter neuen Menschen gedacht als für die sprachliche Verständigung.

Natürlich kann ich verstehen dass dein Sohn mal so etwas ausprobieren will, hab ich auch bevor ich jetzt ein ganzes Jahr weg bin.

Ihr habt ansich 2 Möglichkeiten Gastfamilie zu finden.
Entweder ihr begebt euch in die Hände eine Organisation.
Hier aber bitte wirklich gut recherchieren ich habe selber, wie auch viele Freunde und Bekannte, schlechte Erfahrungen mit Kurzzeitaustauschen gemacht.

Die zweite Möglichkeit ist, dass ihr selber euch im Internet ein paar englische Schulen anschaut und die für euch am besten klingenden anschreib.
Eventuell können sie an der Schule einen Aushang machen o.ä.
An meiner deutschen Schule sind öfters Aushänge von Austauschschülern die sich privat an unsere Schule gewandt haben.
Mit dieser Möglichkeit kann man sich sicher sein, dass sich wirklich nur die melden die Interresse an einem kulturellen Austausch haben.

Ich hoffe ich konnte euch helfen.
Bei Fragen könnt ihr mich einfach kontaktieren.
Katha

Diskussionsübersicht
6.9.2009
Katha W. China AFS-DE 2009/10
Meine Meinung
X Schließen
Success
Error
0.99