meine meinung

ich find auch, dass man ein auslandsjahr nicht als urlaub betrachten sollte. ich geh mit afs in die usa - nach kalifornien. ich komme zwar ans meer, aber es ist dort nur 16°C "warm". man kann überall nen tolles jahr haben, es muss net unbedingt am meer und so sein. hauptsache die familie is gut. :)

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 2 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:
vom 3.8.2007 11:30
G. P.

@ N.N.

hey

also ich denke auch das ein atj kein urlaub ist! auserdem: selbst wenn du ne orga findest die dir (gegen geld) garantiert, dass du nach kalifonien kommst, heißt das noch lange nicht, dass du auch ans meer kommt. auch in kalifornien gibt es "pampas"!

und mal meine persönliche meinung, du solltest lieber urlaub in den staaten machen, weil wenn du mit so ner eistellung ein atj machst, dann wirst du nur entäuscht werden!

ciao julia

vom 13.9.2007 18:18
M. G.

@alle

hey, ich finde ihr habt echt die volle moralpredigter einstellung,lasst sie doch machen was sie will, sie kommt und frägt nach tipps und ihr antwortet ihr, sie wäre nicht offen genug für ein atj!!! also @j.b in kalifornien sind ned alle menschen oberflächlich, die ide ich dort getroffen habe waren saunett. aba vllt hab ich auch nur glück gehabt Zwinker

Diskussionsübersicht
28.2.2007
L. B.
28.2.2007
I. A.
4.3.2007
R. B.
31.5.2007
29.7.2007
Daniela G. USA AFS-DE 2007/08
meine meinung
3.8.2007
G. P.
13.9.2007
M. G.
X Schließen
Success
Error
0.67