Meine Erfahrungen mit der Global Youth Group

Hallo Lea,

es tut mir leid, dass du mit deiner ersten Familie so viel Pech hattest. Ich denke nicht, dass dies der Normalfall ist.

Ich selber hattee auch das Standard Paket gebucht gehabt und habe sehr gute Erfahrungen mit der Global Youth Group und auch mit ISE gemacht. Ich hatte auch mit meiner ersten Familie Probleme, doch konnte problemlos wechseln. Meine Betreuerin hat sich hier sehr gut um mich gekümmert und ich hatte innerhalb von zwei Woche eine neue Gastfamilie und konnte zum Glück auch auf meiner High School bleiben, was mich besonders freute, da das nicht so klar war. Aber so konnte ich meine Freundinnen behalten und musste nicht ganz von vorne anfangen. Meine zweite Familie war dann auch sehr gut und wir haben sehr viel zusammen gemacht. Ich war übrigens in Kalifornien. Auch von der Global Youth Group habe ich zu dem Zeitpunkt sehr viel Unterstützung erlebt und habe mich nie im Stich gelassen gefühlt. Ich hatte sogar die Privatnummer von meinem GYG Ansprechpartner und konnte ihn jederzeit anrufen. Ich kann daher beide Organisationen ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

Ich hatte am Anfang die Auswahl zwischen Standard und Premium und habe mich wie gesagt für das Standard Paket entschieden, worüber ich mich selber später über mich geärgert habe. Denn nach dem Vorbereitungscamp wollte ich doch sehr gerne am New York Trip teilnehmen, doch waren die Kosten beim dazu buchen teurer, als wenn ich mich sofort für das Premium Paket entschieden hätte und somit sind meine Eltern und ich dann beim Standard geblieben. Mein Tipp ist daher für jeden der die Wahl hat und nach New York will, bucht das Premium Paket, es ist mit allen Leistungen günstiger als das Standard Paket!

Viele Grüße

Hannah

Diskussionsübersicht
16.7.2018
Lea N. USA GYG 2017/18
18.7.2018
Hannah K. USA GYG 2017/18
Meine Erfahrungen mit der Global Youth Group
X Schließen
Success
Error
0.17