Meine Erfahrung

Hey,

also ich bin 15 Jahre und bin zur Zeit für 10 Monate in Kanada. Bei mir war das so, dass ich mit meinem Schulleiter darüber gesprochen habe und der meinte, dass ich beim ganzen Jahr sowieso wiederholen muss, weil es in Deutschland einfach viel mehr akademische Fächer gibt, die es heir zum Beispiel nicht gibt. Zum halben Jahr meinte er, ich müsse nicht wiederholen aber es könnte halt schwerer werden, weil man ein halbes Jahr deutschen Lernstoff verpasst. Ich glaube das kann aber auch von Schule zu Schule unterschiedlich sein, ob du wiederholen musst und es hängt, glaube ich auch davon ab ob du in die Oberstufe dann kommst oder nicht.
Generell ist es, finde ich, schwerer im 2. Halbjahr ins Ausland zu gehen, weil es das "wichtigere" Halbjahr ist, wurde mir zumindest gesagt.

Mit dem zweifeln kenn ich nur zu gut. Ich hatte das nachdem ich mich angemeldet habe und es kein zurück mehr gab. Ich hab gedacht, dass ich meine Freunde in der Zeit verlieren würde, aber mittlerweile weiß ich das alles gut ist und ich telefoniere/skype regelmäßig mit meiner Familie und Freunden. Sonst kann ich dir auch sagen es gibt ein paar Organisationen die drei Monate mit eventuellen Verlängerung anbieten, das hat eine Freundin von mir jetzt gemacht. Und sonst denk dran, dein "altes" Leben wartet vielleicht nicht 100% aber deine Freunde werden es bestimmt und du würdest noch eine andere Sprache lernen und neue Freunde finden.

Wie auch immer wünsche ich dir viel Glück. Ich hoffe ich konnte dir helfen und wenn du willst kannst du mich auch gerne immer anschreiben. Thumb up Zwinker

Diskussionsübersicht
31.1.2017
Maybritt H. Kanada 2016/17
Meine Erfahrung
X Schließen
Success
Error
1.14