vom 3.12.2009 16:49
A. H.

Magersucht nach Austauschjahr?

hey leute ...

ich bin jetzt ungefähr ein halbes jahr wieder in deutschland und habe 15 kilo abgenommen, nur aus dem grund, weil ich angst hatte, dass jeder sagt, boah guck mal, is die dick geworden ...

geht das irgendwem genauso?

ich habe halt kein vernünftiges essverhalten mehr, wenn überhaupt und ich kann es auch nich ändern, selbst wenn ich wollte...

würd mich auf ein paar antworten feruen


xxx

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 4 direkte Antworten:
vom 10.12.2009 18:15

Geh zum Arzt

Hey,

das ist keine Schande, dass man etwas zunimmt im Ausland, wo immer du auch warst, es ist normal.

Wenn du jetzt allerdings schon 15kg abgenommen hast, geh' zum Arzt, das ist nicht normal!

Ich wuerde (waere es etwas frueher fuer dich und du haettest nicht schon so viel abgenommen), einfach angefangen, den Sport, den du vllt. im Ausland gemacht hast, hier weiterzufuehren, damit du abnimmst.

Rede vllt. auch mit deiner Orga, ich weiss nciht welche du hattest aber einige haben ja Nachbereitungen und so, sprich darueber!

Insgesamt wuerde ich auf die Meinung anderer nichts geben, sie hatten nicht diese wundervolle Erfahrung!

LG

....

nur weil man 15 kilo abnimmt hat man noch lange keine magersucht. ich glaub manche menschen verstehen gar nicht was magersucht eigentlich ist

Wenn ich sowas schon lese

Manche Leute wissen echt nicht, was Magersucht ist. Nur, weil du 15 Kilo abgenommen hast bist du noch lange nicht magersüchtig.
Oder hast du sie bewusst abgenommen und alles dafür getan dünner zu werden indem du z.B. übertrieben Sport getrieben hast oder noch nicht mal den Apfel am Tag gegessen hast?

Wenn ja, geh zum Arzt.
Der kann dir besser helfen als wir im Forum

vom 2.8.2010 19:12
L. M.

Hol dir Hilfe!

Ich hoffe, dass hast du schon längst getan, denn die Diskussion ist ja schon etwas älter.

Was ich eigentlich unbedingt sagen will ist, dass sich das, was du schreibst, doch sehr nach einer Essstörung anhört. Klar ist jemand, wenn er 15kg abnimmt, nicht gleich magersüchtig. Aber 15kg sind doch verdammt viel und dir scheint es auch nicht gut damit zu gehen. Du kannst nicht essen und hast kein normales Essverhalten mehr. Hinzu kommt, dass das alles nach einem ATJ passiert ist und das kann schon eine starke psychische Belastung sein. Einige, die vor dem Zunehmen im Ausland Angst haben, rutschen dadurch in eine Essstörung. Was immer hilft, ist darüber sprechen und sich jemandem anvertrauen. Dem besten Freund/ der besten Freundin, Eltern, Geschwistern, Verwandten, Lehrern, einem Arzt...
Aber denke nicht, das wäre normal.

Diskussionsübersicht
3.12.2009
A. H.
Magersucht nach Austauschjahr?
10.12.2009
T-C. S. USA AFS-DE 2009/10
5.4.2010
M.... M. USA iE 2009/10
9.5.2010
A. H.
2.8.2010
L. M.
3.12.2010
A. H.
3.12.2010
G. P.
6.12.2010
A. H.
6.12.2010
G. P.
X Schließen
Success
Error
0.68