vom 1.4.2015 15:58
M. M.

Leidensgenossin, die leider nicht abgelehnt hat - jetzt Abbruch!

Hallo, ich habe genau die Erfahrung letztes Jahr gemacht und würde mein Kind nie wieder dorthin schicken, wo man schon von Anfang an ein schlechtes Bauchgefühl hat. Ende vom Lied ist, dass meine Tochter vorzeitig zurück geflogen ist, mit ganz viel schlechten Erfahrungen, die bei besserer Unterbringung seitens der Organisation CIEE nicht hätten sein müssen. Wir können gern telefonieren dazu. Das alles aufzuschreiben wäre zuviel. Nur soviel: bei uns wurde unsere Tochter auch von der CIEE Betreuerin herausgepickt (hatte somit keine Chance auf eine anderweitige Platzierung) und kam zu einer Freundin von ihr, die sie überredet hatte, ein Gastkind aufzunehmen. Das wurde der Gastmutter (also besagte Freundin) beizeiten zuviel und sie hat es unsere Tochter spüren lassen. Dazu kam, dass sie auch total in der Wallachei gewohnt haben und sie somit kaum was unternehmen konnte, obwohl sie zwei Gastschwestern in ihrem Alter hatte, die aber (weil sie keinen Bock auf jemanden anderen in der Familie hatten) nur etwas mit ihren Freunden unternommen haben und unsere Tochter für ihre Freunde aus der Schule zu weit weg gewohnt hat, als dass sie sie abgeholt hätten. Würde zuviel Spritgeld kosten war oft eine Aussage. Ist ja auch verständlich. Jedenfalls würde ich mit den Erkenntnissen und Erlebnissen der letzten Monate keine Gastfamilie akzeptieren, bei der man sofort, wenn man die Unterlagen bekommt, ein schlechtes Gefühl hat. Wir können gern dazu privat Kontakt haben, wenn das möglich ist. Wenn nicht, schreibe ich auch gern noch etwas ausführlicher wie die Odyssee für unsere Tochter verlaufen ist.

Viele Grüße von einer Leidensgenossin!

Diskussionsübersicht
29.3.2015
B. H.
29.3.2015
M. S.
1.4.2015
M. M.
Leidensgenossin, die leider nicht abgelehnt hat - jetzt Abbruch!
22.4.2015
Lisa B. Australien 2015/16
12.5.2015
Mirjam S. USA Ayusa-Intrax 2014/15
19.4.2016
Julia H. USA CAMPS 2015/16
X Schließen
Success
Error
0.84