vom 27.9.2017 18:24
G. G.

Konsequenzen für die Gastfamilie ?

Ich habe nächsten Monat eine Woche Ferien und würde, trotz des Reiseverbotes, für ein paar Tage nachhause fliegen. Ich frage mich jetzt allerdings, ob meine Gastfamilie auch mit Konsequenzen rechenden müsste, wenn sie mir erlauben nachhause zu fliegen ?

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 2 direkte Antworten:

Lass es lieber

Hallo,

also ich habe noch nie gehört, dass die Gastfamilien die Konsequenzen tragen müssen und ich gehe auch mal nicht davon aus, da dieses Verbot wohl hauptsächlich dazu da ist, zu verhindern, dass der Schüler abbricht oder sich nach Rückkehr in sein Gastland schlecht fühlt. Und deshalb würde ich das an deiner Stelle auch lassen, denn ich denke, du schadest dir mehr damit, als das du dir hilfst. Ich bin gerade noch in der Anfangsphase meines Auslandsjahres, aber wenn ich darüber nachdenke zurück zufliegen, würde ich wohl eher nicht wieder kommen.
Also, gehe auf Nummer sicher und lass das einfach gut sein. So drohen deiner Gastfamilie auf keinen Fall Konsequenzen und für dich selbst ist es vermutlich auch besser.

Grüße, Astrid

Tu das nicht

Lass es sein!
Erstens schadest du dir damit selbst, wie Astrid bereits dargelegt hat (auch wenn du dir das im Moment noch nicht vorstellen kannst). Und zweitens solltest du natürlich auf jeden Fall den Regeln folgen, die deine Organisation aufgestellt hat! Ansonsten kann das sehr viel Ärger für dich mit sich bringen - bis hin zum Programmausschluss.

Diskussionsübersicht
27.9.2017
G. G.
Konsequenzen für die Gastfamilie ?
29.9.2017
Astrid M. Spanien Ayusa-Intrax 2017/18
X Schließen
Success
Error
0.26