Kenn ich nur all zu gut .. ^^

Ich war drei Monate in Amerika .. und habe geschlagene 1o Kilo zugenommen ! Fragt mich nich wie ich das gemacht habe .. klar Anfang war's schwer die ganze Umstellung des Essens etc. da meine Familie eben mittags so gut wie nichts gegessen hatte, dafür abends richtig gegrillt hat usw. Jedoch fiel mir das alles nie auf bis ich meiner Familie in Deutschland ein Bild geschickt habe und als Kommentar bekommen habe "du hast aber auch ein paar Kilochen zugelegt !?" - was mich erstmal total geschockt hatte, weil mir das wie gesagt selbst nicht aufgefallen ist .. Jetzt bin ich seit einem Monat wieder daheim & ich muss sagen mit den "in 3 Wochen ist alles wieder runter " nicht zustimmen .. bisjetzt habe ich vier Kilo runter - das macht immer noch 6 zu viel :D & ich hab jetzt hier in Deutschland echt richtig auf meine Ernährung geachtet ! Keine Süßigkeiten und Zwischenmahlzeiten etc. jedoch purzeln die Pfunde leider nicht so schnell wie ich's mir erhofft hatte .. aber 6 Kilo mehr oder weniger .. was ist das schon gegen eine super geniale Zeit in einer total andren Kultur!? Ich denk das is das wichtige im Ausland .. nicht wie viel man zu oder abnimmt ( gut wenn man abnimmt würd ich mir auch meine Gedanken machen .. ) , aber deshalb den ganzen Auslandsaufenthalt hungern !? - Da seh ich nich viel Sinn drin .. mit bisschen disziplin werden auch letztendlich noch die letzten Pfunde purzeln ! =)

Also mach dir nich zu viele Gedanken wird schon =)
Hoffe konnte dir ein wenig helfen !? =)

Diskussionsübersicht
5.12.2008
Theresa R. Brasilien AFS-DE 2007/08
5.12.2008
Eileen D. USA 2008/09
Kenn ich nur all zu gut .. ^^
6.12.2008
C. M.
6.12.2008
X Schließen
Success
Error
0.66