vom 12.4.2017 19:50
S. Z.

Ja, du

musst bei wahrscheinlich jeder Organisation ein ärztliches Gutachten machen lassen und ich gehe mal davon aus, dass dein Arzt von deinen Depressionen weiß. Verheimlichen geht bestimmt irgendwie, aber 1. ist das Risiko viel zu hoch, dass es irgendwie auffällt, du aus dem Programm geschmissen wirst und ihr kein Geld zurück bekommt und 2. verbieten die das ja nicht grundlos! Ein Austauschjahr zerrt viel an deinen Nerven, du musst dich viel mit dir selbst auseinander setzen und dich an komplett verschiedene Dinge anpassen. Auch wenn du jetzt denkst, dass du psychisch stabil bist, kann dich das Auslandsjahr genauso gut wieder extrem runterziehen und du einen Rückfall erleiden. Deine Gesundheit geht vor und deswegen würde ich an deiner Stelle jetzt kein Austauschjahr machen, sondern stattdessen in einigen Jahren vielleicht ein Au-Pair-Jahr, Work&Travel, ein Praktikum, dort studieren, etc.

Diskussionsübersicht
12.4.2017
S. Z.
Ja, du
X Schließen
Success
Error
1.49