vom 20.6.2016 15:07
M. S.

Italienische Dialekte

Hallo Leute,

ich will ein halbes autauschjahr nach Italien machen.
(Hat jemand erfahrung mit GLS-Sprachenreisen?)

In Italien werden ja viele verschiedene Dialekte gesprochen. Ist das ein Problem, wenn man Italienisch lernen will?

Zum Beispiel das neapolitanische ist ja schon recht eigen.

Wenn jemand von euch schon einen austausch in eine italienische Region mit solch einem Dialekt gemacht hat wäre ich froh über ein paar Antworten:

-Wird der Dialekt auch in der Schule gesprochen?
-Lernt man auch normales italienisch?
-Wie gut werden Dialekte in anderen Teilen Italiens verstanden?
-Habt ihr sonstige Erfahrungen diesbezüglich gemacht?

Vielen Dank schonmal im Vorraus,
euer Michael

Auf diesen Beitrag gibt es eine Antwort:
vom 20.6.2016 18:22

JA ich

Also ich war für 2 Wochen im Veneto, da spricht man auch Dialekt, man merkt es schon, aber auch normales Italienisch wird gerade von der jüngeren Generation gesprochen und es sind of nur kleine Sachen zum Beispiel sagen sie im Norden immer den Artikel vorm Namen (La Maria) oder einzelne Vokabeln.

Wegen dem neapolitanischem: südlicher als Rom wird man wohl eher selten platziert, meistens landet man im Italien Settentrionale (also eher dem Norden).

Andere Dialekte werden wohl eher nicht so super verstanden, wie das eben so ist, Dialekte sind eine regionale Sache, aber wie gesagt, so doll werden sie gar nicht mehr gesprochen.

LG
Cherry

Diskussionsübersicht
20.6.2016
M. S.
Italienische Dialekte
20.6.2016
Zo C. Mexiko YFU-DE 2016/17
X Schließen
Success
Error
0.4