vom 22.11.2012 19:30

International Experience (iE) - jemand Erfahrung?

Hi,
hat jemand von euch sich schon mal bei iE beworben oder ist sogar mit ihnen weg gewesen?
Hat jemand Erfahrung mit denen und kann mir sagen, wieviel und was er/sie bei der englischen Selbstbeschreibung geschrieben hat?
Danke Smily

beitragabfolgen.gif Auf diesen Beitrag gibt es 2 direkte Antworten:
vom 25.11.2012 00:54
J. S.

....

hallo Smily
Ich habe mich bei der Organisation beworben und kurz darauf hatte ich dann auch den Interview-Termin. Da kam eine Interviewerin zu mir nach Hause und fragte halt so Dinge, wie meine Beziehungen zu meine Eltern sind etc. Die war total nett und hat all unsere Fragen beantwortet. Sie konnte mir auch schon sagen dass es gut für mich aussieht um angennommen zu werden und ca 2 Wochen später hatte ich den Vertrag. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Organisation und kann sie nur empfehlen. =D

Zur Selbstbeschreibung...
Ich hab hier einfach ein wenig über meine Familie und Freunde geschrieben. Und weshalb ich halt ins Ausland möchte und was ich in meiner Freizeit mache, so der normale Kram halt.
Mir wurde dazu gesagt, man soll sich gut darstellen, aber nicht übertreiben. Die Gastfamilien würden das dann sehn und lesen etc.

Mein Fazit: Ich war zwar noch nicht weg mit iE aber die Erfahrungen, die ich bis jetzt gemacht habe sind wirklich sehr positiv.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen
Liebe Grüsse
Jessi =D

IE-sehr zufrieden

Hallo!
Also für einen Austausch in die USA kann ich dir aufjeden Fall International Experience empfehlen. Neben der USA stehen dir auch andere Länder wie beispielsweise Südafrika zur Auswahl. Weiterhin besteht auch bei IE die Möglichkeit neben dem normalen Public School eine Privatschule (Private School) oder sogar ein Internat (Boarding School) zu besuchen. Schau doch mal auf der Internetseite vorbei, dort gibt es noch weitere Informationen und mögliche Anlaufstellen zum Thema BAföG und Stipendium:
http://germany.international-experience.net/

Ich selber bin mit IE im Schuljahr 2010/2011 in die USA gereist und hatte dort wirklch ein unbeschreibliches Jahr in welchen ich die Möglichkeit hatte nicht nur meine sprachlichen Kenntnisse zu erweitern sondern auch ein stückweit Eigenständig zu werden. Nach mittlerweilen anderthalb Jahren zurück in Deutschland kann ich dir nur sagen das ich diesen Schritt nicht bereue. Wahrscheinlich könnte ich ganze Bände füllen mit Geschichten was mir alles passiert ist aber ich fasse das mal kurz zuammen:
Angefangen hat mein Auslandsjahr eigentlich beim Interview mit einen IE Angestellten hier in Deutschland. Die Interviewer sind relativ breit verstreut in Deutschland und es sollte kein Problem sein jemanden in deiner Umgebung zu finden ;). Als nächster Meilenstein kommt eigentlich nur das dreitägige Seminar in Frage das zweimal pro Jahr stattfindet. Die Seminare haben eigentlich das Ziel den Schülern zum einen Teil über das Auslandsjahr zu informieren aber auch Ängste, die wahrscheinlich bei jedem aufkommen. Mir selbst hat das Seminar sehr geholfen da dort nicht nur Themen wie Versicherung und Visa sondern auch der Umgang mit der Gastfamilie und ähnliche Szenarien verdeutlicht werden. Im August desselben Jahres bekam ich dann einen Anruf aus der IE-Zentrale in Lohmar, dass man für mich eine Gastfamilie gefunden hätte, die mich aus verschiedenen anderen Austauschülern ausgewählt hätte. Im Nachhinein kann ich bestätigen das IE wirklich sorgfältig seine Gastfamilien aussucht und diese auch prüft bevor sie Irgendjemanden einer unzuverlässigen Gastfamilie zuweist. Bei mir hätte man es nicht besser machen können. Nun kam ich eine Gastfamilie die in Mt. Morris, Illinois, die mich herzlich empfing. Über die Zehn Monate hinweg sind wir wirklich zu einer Familie zusammen gewachsen und ich habe sie letzten Sommer für zwei Wochen besuchen können.
Vor Ort selber wird IE von Local Coordiantors vertreten, die jeder Zeit erreichbar sind und dir bei Problemen helfen. Wirklich genraucht habe ich die Hilfe allerdings nicht, da ich mit meiner Gastfamilie immer gut klar gekommen bin.
Allgemein kann ich dir IE wirklich nur empfehlen!
Wenn du fragen hast kannst du dich gerne bei mir melden.
Viele Grüße
Philipp Nolte

Diskussionsübersicht
22.11.2012
Nele R. Argentinien Experiment 2013/14
International Experience (iE) - jemand Erfahrung?
25.11.2012
J. S.
X Schließen
Success
Error
0.56