vom 23.9.2009 18:34
J. R.

Internate in England

Hallo,

ich möchte in der 11. Klasse ein halbes Jahr nach England auf ein Internat gehen. Ich habe mich bereits schon bei Organisationen erkundigt, welche Internate in England anbieten..

Trotzdem suche ich jetzt nach Empfehlungen von guten Internaten. War jemand in England auf einem Internat und kann dieses weiterempfehlen?

Außerdem sollten die Kosten nicht allzu hoch sein. Bei Barbara Glasmacher kosten die Schulen alle um die 8.000/9.000 Pound pro Term. Kennt jemand eine andere Organisation, die preiswertere Internate anbieten?

Das wär's erstmal. ;) Ich freue mich auf alle eure Antworten!

Liebe Grüße,
Johanna.

beitragkette.gif Auf diesen Beitrag gibt es eine Abfolge von 2 Antworten, ohne dass sich die Diskussion "verzweigt". Deshalb können gleich alle angezeigt werden:
vom 3.10.2009 15:43
J. B.

Englische Interante: was darf es kosten, was bekommt man dafür?

Liebe Johanna, liebe Sophie,

Internate in England gibt es tatsächlich in einer relativ großen Bandbreite, was die Kosten betreffen. Aber unter einem bestimmten Satz "geht" es einfach nicht, weil die Menschen, die dort für die Schüler und Schule arbeiten, auch von was leben müssen.

Wenn Ihr auf die Kosten schaut, ist das natürlich nicht alles. Es kommt auch auf die Rahmenbedingungen an, denn eine "billige" Schule, die Euch im Regen stehen lässt, nutzt auch nicht. Dann ist sie nämlich zu teuer für das, was Ihr bekommt!

Es gibt einige Austauschorganisationen, die betreiben selber eine Schule und arbeiten mit Gastfamilien zusammen. Das ist kein Internat und daher nicht mit den anderen etwas teureren Internaten zu vergleichen. Das Leben in einer Gastfamilie ist anders, und nur in den wenigsten Fällen gibt es Jugendliche in der Familie!

Die nächst preiswertere Variante sind die staatlichen Internate. Da bezahlt man "nur" die Internatsgebühren und keine Schulgebühren. Könnt Ihr Euch vorstellen, wie groß der Wettbewerb um diese Plätze ist? Schüler aus ganz England und der ganzen Welt konkurrieren darum. In den meisten staatlichen Schulen werden daher nur Schüler für 2 Jahre genommen, die sehr gut sind. Also nichts mit einem Kurzaufenthalt von einem halben Jahr...

Die meisten der von Sophie genannten Schulen nehmen Schüler nur für ein Jahr oder 2 Jahre - dann ist das für einen Kurzaufenthalt auch witzlos.

Oder die Schulgebühren sind nicht mehr up to date, dann kosten sie auch mehr als 7000 GBP.

Oder es gibt so wenige Internatsschüler in der Oberstufe, dass man dann nur mit wenigen Chinesen zu zweit oder dritt im Jahrgang von Freitag bis Montag morgen in der Schule ist. Auch uncool.

Deshalb erkundigt Euch bei den seriösen Beratern für England- die wissen, worauf es ankommt. Und die meiste Info haben die nicht im Internet, sondern im Kopf, weil sich immer wieder Rahmenbedingungen kurzfristig ändern.

Es gibt viele erstklassige Internatsvermittler, die die bessere Schule für Euch suchen!

Toll

Mein Cousin war ebenfalls in der 11. in England auf einem Internat und er war echt begeistert, kleine Klassen von 2-6 Schülern und tolle Unterrichtsangebote wie "Business" außerdem ein rießiger Campus und viele Sportmöglichkeiten.
Allerdings jeden Morgen beten und ziemlich teuer!

Diskussionsübersicht
23.9.2009
J. R.
Internate in England
24.12.2009
marie E. USA into 2010/11
X Schließen
Success
Error
0.8